International Universität für Sozialwissenschaften «LEX»

Rechts- Fakultät

Abteilung für Arbeitsrecht

Esko-Alex Jantunen

2 Kurs


Lage Minderjährige im Arbeitsrecht

Kurs Arbeit zum Arbeitsrecht

Regie: Associate Professor S. Kozlov

TALLINN

1998

Inhalt

1. nbsp; nbsp; nbsp; Einleitung .................................................................................... Seite. 3

2 nbsp; nbsp; nbsp; Work - Konzept und Wert ................................................... .Seite. 4

3. nbsp; nbsp; nbsp; Beschäftigung Recht - das Konzept ......................................................... .Seite. 4

4 nbsp; nbsp; nbsp; Themen - Alle natürlichen und juristischen Personen ..................... ..str. 5

4.1 Arbeitsvertrag .............................................................................. .. .Seite. 5

4.2 Die Parteien (Themen) Arbeitsvertrag ................................................ ..str. 6

5 . Vorstellung «Kleine» ................................................ p. 7

6 . Eigenschaften Abschluss von TD mit einer Minderjährigen ............... .Seite. 9

6.1 Dokumente für den Abschluss des Arbeitsvertrags .str.10 notwendig ......

6.2 Arbeit, die die Beschäftigung von Minderjährigen .str.11 verbietet

6.3 Bezüglich Bewährungs ...................................................... S. 11

6.4 Verbot der Arbeit gleichzeitig ........................................ S. 11

6,5 Unzulässigkeit bewegen kleinere in Platz für Arbeitsaufgaben ........................... ..str.12

7. Vorteile: Modus Arbeit, Urlaub, Arbeitsbedingungen .................. .str.12

8. Kündigung Arbeitsvertrag ............................................. Seite 14

8.1 Kündigung Arbeitsvertrag mit einem Minderjährigen

auf Antrag Dritter ................................. ..str. 16

8,2 Die Anerkennung des Arbeitsvertrags nicht gültig ................................. p. 16

9. Fazit .............................................................................. .str.19

10. Anwendungen .............................................................................. S. 20

11. Referenzen .................................................................. ..str.23


Einleitung

Das Grundgesetz, die Verfassung, wie die Republik Estland [1] und in anderen Staaten im Namen des Volkes, unter anderem wichtige Bestimmungen (Das politische System, die Regierung, und so weiter. D.) verkündet das Grund Rechte, Freiheiten und Pflichten der Bürger. Neben anderen Rechte der Bürger, das Recht haben, [2] frei ihren Beruf, Beruf und Arbeitsstätte zu wählen. Keine gegen den Willen Bürger können ihn nicht zwingen, Arbeit oder Dienstleistung durchzuführen, außer Dienst in den Streitkräften oder Ersatzdienst, zu arbeiten, um zu verhindern, Ausbreitung von Infektionskrankheiten, Naturkatastrophen und Katastrophen, sowie die Arbeit, die auf dem Gesetz und in Übereinstimmung mit der Verpflichtung basiert auf Bestellung Gefangene auszuführen. Der Staat die Kontrolle über die Arbeitsbedingungen ausüben ... und Organisation der Berufsausbildung und Unterstützung bei der Arbeitssuche in die auf Arbeitssuche sind.

Aufgrund der Änderung Gesellschaftsformation in der ehemaligen UdSSR, in diesem Jahrzehnt und geänderte Einstellungen zwischen den Menschen aus dem Grundsatz -" Einer für alle, alle für einen" (der Begriff der I. Kant), hat das Leben die Menschen gezwungen, auf den Grundsatz zu bewegen -" , um den Menschen zum Menschen - der Wolf" (Konzept Hobbes). Das Konzept der Wert eines je...


Seite 1 der 12 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: