nbsp;

nbsp;

nbsp;

nbsp;

nbsp;

nbsp;

nbsp;

nbsp;

nbsp;

nbsp;

nbsp;

Bericht

«Porträt des Fürsten Wladimir Svyatoslavich die Chroniken und Legenden »

nbsp;


Einleitung

Der Prinz Vladimir Svyatoslavich - einer jener umstrittensten Figuren unserer Geschichte, die kann auf verschiedene Weise erklärt und verstanden werden.

Vor fahren Sie mit der Analyse der Persönlichkeit, wollen wir versuchen, davon ausgehen, dass er weiß, darüber alle, auch die Schüler, die Interesse an der Geschichte ist. Der Name Vladimir Erste verbunden Taufe von Russland, die zum Christentum Schreiben kam, Russia Ausgabe auf eine neue Ebene der kulturellen und Außenpolitik. Generell ist es Pension (und, vor allem, Taufe) ist für viele (und Historiker, einschließlich bündig) einige" Ausgangspunkt" der Geschichte unseres Landes, einen Moment mit deren Innen- und Außenpolitik des Staates und das Leben nahm eine völlig eine weitere Runde. Diese Arbeit richtet sich nicht so sehr um die Aktion der Studie historische Person, sondern auf einer Analyse der fügen diese Aktionen durch die psychologische - mit anderen Worten, wir versuchen zu verstehen, wie er ein Mann war, eine Person, und wie sie sein Handeln beeinflusst.

In diesem Arbeits Persönlichkeit Prinz Vladimir von zwei Seiten betrachtet - von der Chronik (die sich auf Hypation Chronicle and Chronicle) und mit Hand Folklore (geführte Daten aus russischen Epen). Allerdings, wenn die erste Quelle der mehr oder weniger klar ist dieser Person sagen, man kann nicht vergessen, dass die Folklore (einschließlich Epen) - ein flexibleres Material als einmal Verformung ausgesetzt und Veränderungen aufgrund der Tatsache, dass bis zu Beginn des Jahrhunderts XVII, sie übertragen wurden Volk allein durch Mundpropaganda und hießen" alten" oder " Altmodische". Aus diesem Grund in den Epen vermischt zwei Zeichen ein und zu einer verschmolzen - Wladimir Monomach und Svyatoslavich. Jedoch ist dieser Faktor unwahrscheinlich interferieren Vladimir unserer Studie über die Quelle, denn so episch Folklore Genre vor der Herrschaft von Wladimir Monomach, aus denen wir schließen, dass erschienen Vladimir Phänomen erste Held der erste Bil'in, wo der Prinz erscheint.

In meinem sehen uns später, war es einfacher, mit der über Arbeit Materialien ist es notwendig, zu verstehen, und es ist tatsächlich für die Materialien. Was sind Sie stellen sich als sind, was ist ihr Ziel und Zweck.

Chronik - Jahr Falten, mehr oder weniger eine detaillierte Darstellung der Ereignisse. Eine Geschichte über die Ereignisse eines jeden Jahres in den Annalen in der Regel begann mit den Worten:" Im Sommer" - daher der Name - die Chronik. In Byzanz ähnliche schriftlichen historischen Quellen genannt Chroniken; Western Europa im Mittelalter Annalen und Chroniken.

Russisch Annalen in vielen Listen erhalten; die älteste - Mönch Lawrence (Laurentian Chronicle), nach einem Postscript - 1377 und Ipatyevsky XV Jahrhundert (aus Kostroma Ipatiev Kloster, wo er gehalten wurde), aber die Grundlage ihrer mehr alt bogen der Anfang des XII Jahrhunderts. Kodex für diese, als" The Tale of Bygone Jahre" bekannt Kiew ist die erste Platte. Annals geführt in vielen Städten. Novgorod (harateyny synodalen Liste von XIV Jahrhundert, Sofia) UNTERSCHIEDLICH prägnanten Stil. Pskov - anschaulich die sozialen Lebens darstellen, Südrussischen - literarische, poetische Orte. Chronicles einkompiliert Moskau Ära der russischen Geschichte (Auferstehung und Nikon Chronicle). Soviel als" königliche Buch" bezieht sich auf die Regierungszeit von Iwan dem Schrecklichen. Dann Chroniken erhalten einen offiziellen Charakte...


Seite 1 der 19 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: