unentgeltliche Nutzungsvereinbarung () - zivilrechtlicher Vertrag nach dem eine Partei (der Kreditgeber) übereinstimmt Übertragung oder Vermietung Sache für unentgeltliche Leihgabe .. Seite (Darlehensnehmer), und dieser ist verpflichtet, die gleiche Sache im gleichen Zustand in Rück die sie erhalten haben, unter normalen Verschleiß oder in einem Zustand im Vertrag festgelegt. Das Recht, die Dinge zur freien Verwendung zu übertragen gehört zu seinen Eigentümer und anderen Personen, die durch rechtliche oder tatsächliche autorisierte Eigentümer. Nach Art. 690 des Bürgerlichen Gesetzbuches kommerzielle Organisation möglicherweise nicht übertragen Immobilien unentgeltliche Nutzung zu einer Person, die ihr Gründer ist, Parteiführer, der Mitglieder ihrer Geschäftsführung oder Kontrolle.

Der Kreditnehmer trägt die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Beschädigung was unentgeltliche Nutzung der Dinge, wenn die Sache verdorben oder verloren wurde wegen die Tatsache, dass er verwendet es in Übereinstimmung mit dem Vertrag von unentgeltlichen verwenden oder Zweck einer Sache oder gab es an einen Dritten ohne Zustimmung des Lender. Der Kreditnehmer muss auch die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen tragen Sachen beschädigt werden, wenn angesichts der tatsächlichen Umstände, könnte es zu verhindern Zerstörung oder Beschädigung von seiner Sache zu opfern, aber er entschied sich, seine Sache zu bewahren. Der Kreditgeber hat das Recht auf vorzeitige Kündigung des Abkommens über die unentgeltliche verlangen Verwenden Sie in Fällen, in denen der Kreditnehmer: verwendet eine Sache ist, die nicht gemäß Vertrag oder die Bestellung Dinge; nicht erfüllt Verpflichtungen zu halten Dinge in gutem Zustand oder ihrer Inhalte, den Zustand deutlich verschlechtert Dinge; ohne die Zustimmung der Kreditgeber gab der Sache einen Dritten. Jede der beiden Parteien kann jederzeit den Vertrag kündigen für unentgeltliche Nutzung, geschlossen ohne Angabe des Zeitraums, indem sie der anderen. Seite für einen Monat, wenn der Vertrag eine Kündigungsfrist. Vertrags Zuschuss Verwenden Sie im Falle des Todes des bürger Kreditnehmer beendet oder Liquidation der juristischen Person Schuldner, sofern nichts anderes bestimmt Vereinbarung.


unentgeltliche Nutzung

Vertrags unentgeltliche Nutzung

1 ist. Im Rahmen des Vertrages nicht kompensierter Verwendung (Darlehensvertrag) eine Partei (der Kreditgeber) stimmt zu übertragen oder vermieten, was für unentgeltliche Zwischennutzung der anderen Partei (der Kreditnehmer) und der letztere verpflichtet sich, zurück dasselbe im gleichen Zustand, wie er geliefert, unter Berücksichtigung normale Abnutzung oder in dem Zustand, durch den Vertrag festgelegt.

2. Mit dem Vertrag von unkompensierten Verwendung bzw. die Regeln für die in Artikel 607 vorgesehenen Absatz 1 und Absatz Absatz 2 des Artikels 610 Absätze 1 und 3 von Artikel 615, Absatz 2 des Artikels 621 Absätze 1 und 3 von Artikel 623 dieses Kodex.

Lender

1 ist. Das Recht, die Dinge zur freien Verwendung überhört seine Eigentümer und anderen Personen, die durch Gesetz autorisiert oder der Eigentümer ist.

2. Kommerzielle Organisation kann nicht das Eigentum zu übertragen die unentgeltliche Nutzung der Person, die ihr Gründer, Teilnehmer, Supervisor, ein Mitglied ihrer Organe oder Kontrolle.

Bereitstellung Dinge zur freien Verwendung

1 ist. Der Kreditgeber muss liefern das Einzelteil in einem entsprechenden Zustand Bedingungen des Vertrages nicht kompensierter Einsatz und seinen Zweck.

2. Die Sache ist zur freien Verwendung durch alle verfügbaren das Zubehör und zugehörige Dokumente (Anweisung verwenden, Datenblatt, und so weiter. n.), sofern nichts anderes bestimmt Vereinbarung.

Wenn ein solches Zubehör und Dokumente wurden nicht übertragen, ohne dass sie die ...


Seite 1 der 23 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: