nbsp;

KAPITEL :" Prozess Managemententscheidungen"

nbsp;

1. nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; Prinzipien und Etappen des Managements Entscheidungs ​​

nbsp;

Früh oder später, müssen Manager von der Analyse über vergangene Ereignisse zu bewegen Aktion. Im Idealfall, wenn die Aktion durch eine korrekte Analyse des Problems motiviert Suche nach den Ursachen verengt sich bis zu einem Punkt, wo es ist sicher zu gehen zu der Lösung. Es ist wichtig zu bedenken, dass alle Handlungen sind motiviert benötigen, um auf das Problem zu reagieren. Erfahrene Führungskräfte sind ständig Maßnahmen ergreifen, um die Situation zu verbessern, erhöhen die Arbeitsanforderungen und verhindern das Auftreten von Problemen, die Störung bedrohen der vorliegende Plan.

Das in Echtzeit, der Manager wählt die Aktion (Alternative), die gegebenen oft in der Zukunft realisiert. Das Problem ist, dass manchmal muss man auch vergleichen die relativen Auswirkungen der Alternativen ohne Ton Daten. Es ist unmöglich, genau zu wissen, was passiert, wenn Sie eine weitere Alternative zu wählen. Der Manager sollte Alternativen Zuversicht betrachten, Stellung zu beziehen und zu sagen: dass zum Beispiel Alternative A besser erfüllen als Ziele Alternative B oder C. Es ist jedoch ein komplexer Prozess des Übergangs zur Wahrheit.

Die aktuelle Unsicherheit im Entscheidungsprozess eine Reihe von Situationen, in erstellen was nicht ausschließt, Verwirrung Bestimmung und Entscheidung . In vielen Unternehmen, Manager und bewerten für wie schnell und sicher sie Entscheidungen belohnt. Die Unsicherheit in diesem Fall als ein Zeichen von Schwäche gesehen. Von Manager werden schnell und entschlossen Urteile und hoch Bewertung ihrer Bereitschaft, die Entscheidungen zu implementieren, trotz der Schwierigkeiten. Theoretisch ist das richtig, aber in der Praxis ist dies nicht immer die beste Option, Aktion.

In Management stark als die Fähigkeit, eine Entscheidung zu treffen und als drehen Sie ihn in die Realität. Eine Entscheidung - die Fähigkeit, zu analysieren kritische Informationen und stellen die beste Wahl. Es ist wichtig, beide zu kombinieren diese Fähigkeiten. Lähmen sich endlose Analyse sowie unerwünschte sowie Entscheidungen aus einer Laune heraus zu machen, spontan.

Im Mittelpunkt der Entscheidung Management-Lösungen fest, die auf vier Grundprinzipien, zu ignorieren die (vollständige oder teilweise) zu Fehlentscheidungen führen kann und unbefriedigenden Ergebnissen. Die Einhaltung dieser Grundsätze ermöglicht auch nehmen hochwertige Lösungen auf allen Ebenen der Organisation.

Das erste Prinzip - es Organisationsprinzip der Konformität. Form muss zur reibungslosen Durchführung der Beziehungen, die den Prozess erleichtert angepasst Entscheidungsfindung und Kontrolle über ihre Umsetzung. Die Tatsache nicht ignorieren die Tatsache, dass die Autorität und Verantwortung zunehmend bewegten Hand-auf Hand . Nur die Verlegung auf die Manager für die Ergebnisse verantwortlich, ihre Lösungen herstellen die besten Kader werden.

Das zweite Prinzip : Politik, Strategie und Ziele müssen klar definiert werden, so dass sie berechtigt sind, Entscheidungen allgemeiner Art im Zusammenhang mit neuen Arten von machen Aktivitäten, die über die heutigen Anforderungen zu gehen.

Das dritte Prinzip benötigt über eine ausreichende Zahl von verlässlichen Daten über die sich verändernden Umfeld, notwendig, um effektive Verbindungen zwischen den Top-Manager halten und unteren Ebenen von Funktionsteilen der Organisation. Äußerst es ist wichtig, um die Auswahl der zur Verfügung stehenden Daten, so dass machen die Top-Manager Ebene zur Verfügung standen nur die Tatsachen, dass sie wirklich benötigt werden, und nicht überlastet irrelevant Tatsachenmaterial.

Das vierte Prinzip bi...


Seite 1 der 17 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: