Die Geschichte Naturwissenschaft ist eng mit der Geschichte der gesamten Gesellschaft und jedes gebunden Art und Höhe der Entwicklung der Produktivkräfte entspricht einer Art von Kunst Periode in der Geschichte der Wissenschaft. Als unabhängige systematische untersuchen die Natur der Wissenschaft entstanden in der zweiten Hälfte des 0-00 früher Perioden der wissenschaftlichen Erkenntnisse können als rudimentär berücksichtigt werden oder Vorbereitung auf eine systematische Untersuchung der Natur Dementsprechend stehen die folgenden Perioden

Die erste Vorbereitung - Naturphilosophie (die Entstehung der Elemente der Zukunft Natural Science) - typisch für die Antike Allgemein Technik war schwächer Zwar gab es bereits einige herausragende technische Leistungen Starter entwickelt entwickeln sich zu unabhängigen Zweig der Wissenschaft Statik und Astronomie und Verbüßung ihrer Mathematik Sie veröffentlichte später Chemikalien (in Form von Alchemie) Anatomie Medizin Physik waren in den Kinderschuhen All wissenschaftliche Erkenntnisse und Ansichten in einer einzigen undifferenzierten enthalten Wissenschaft ist unter der Schirmherrschaft der Wissenschaftstheorie zum ersten Mal gibt es eine Differenzierung am Ende dieses Zeitraums (alexandrinischen Wissenschaft)

Die zweite Vorbereitungszeit ist durch die Dominanz der Scholastik und Theologie gekennzeichnet Westeuropa und sporadischen Entdeckungen in den arabischsprachigen Völker auf Wissenschaft Westen wurde ein Anhängsel der Theologie (Astrologie Alchemie Magie Kabbalismus Zahlen) Der technologische Fortschritt im Westen sehr langsam Technik erreicht fast brauchte eine systematische Untersuchung der Natur und hat daher keine signifikanten Einfluss auf die Entwicklung der wissenschaftlichen Erkenntnisse Aber zu diesem Zeitpunkt allerdings verlangsamt ging Ansammlung von neuen Tatsachen und bereiten den Übergang in die nächste Periode als Ganzes Es war eine Übergangszone zwischen der ersten und der zweiten Phase über die Gesamtentwicklung Natural History

Periode mechanische und metaphysischen Naturwissenschaft begann mit der Entstehung der Naturwissenschaften als systematische experimentelle Wissenschaft in der Renaissance Antworten Zeitpunkt der Gründung und Konsolidierung der kapitalistischen Verhältnisse in Westeuropa (Mit 0 der zweiten Hälfte 00 bis Ende 00) Naturgeschichte dieser revolutionären Periode in seiner Tendenzen, wo die Wissenschaft steht am Anfang des 00 (Bildung mechanische Naturwissenschaft - G Galilei) und in den späten 00 - Anfang 00 (Abschluss dieses Prozesses - und Newton) T zur vorherrschenden Methode des Denkens wurde eine Metaphysik, die Frist kann metaphysischen Aber dann aufgerufen werden Naturwissenschaft zu Entdeckungen in der Dialektik, die

erkennt machen

Natur wurde mit der Produktion von einem Handwerk Manufaktur verwandelt verbunden Energiebasis, dient als eine mechanische Bewegung Daher stieg Aufgabe untersuchen die mechanische Bewegung finden die Gesetze Segeln erforderlich Himmelsmechanik militärische Angelegenheiten - in der Entwicklung der Naturwissenschaft der Ballistik war mechanische, weil alle Vorgänge in der Natur ausschließlich angewendet Aber das Ausmaß der Mechanik der Schöpfung in den 00-00 Jahrhunderten in der Mathematik von unendlich klein (Leibniz und Newton T) und analytische Geometrie (P Descartes) Kosmogonie Hypothese der Kant - Laplace Atom kinetische Lehre Lomonossow Idee Entwicklung in der Biologie Wolf Vorbereitung Wrack metaphysischen Blick auf die Natur

Der Haupt Widerspruch der Naturwissenschaft dieser Zeit war, dass der" revolutionären auf erste erschien vor der Wissenschaft durch konservativen Charakter" [1]

Die Zeit der Eröffnung Universalanschluss und Genehmigung der evolutionären Ideen in der Wissenschaft ist gekennzeichnet durch natürliches Eindringen der Dialektik in der Wissenschaft, so dass es auch sein, genannt spont...


Seite 1 der 6 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: