Kurbatov SV, SN Yashkin.

Unter duft Regel verstanden duftenden organischen Substanzen. Unwahrscheinlich jemand sagt so viel über Chlor oder Mercaptane, obwohl sie ihre eigenen Geruch. Wann im Sinn haben jederriechenden Substanzen, sie duftenden heißen. Bezüglich Chemische - keinen Unterschied. Aber wenn der Wissenschaftsforschung im Allgemeinen riechende Substanz, Industrie (und insbesondere Parfums) hauptsächlich an duft sind Substanz. Allerdings ist es schwierig, eine klare Linie zu zeichnen. Berühmte Moschus - der Grundstein für Parfüm - an sich riecht stark, auch unangenehm, aber, in Spuren in der Parfüm aufgenommen verbessert, verbessert Geruch. Indol hat eine fäkale Geruch und geschieden - in Parfüms Weißer Flieder - solche Assoziationen spielt keine Rolle.

Indol

By the way, Duftstoffe werden nicht nur riechen, sie besitzen auch physiologische Wirkung: einige durch die Geruchsorgane des Zentral Nervensystem wird in den anderen eingeführt. Zum Beispiel, Citral - eine Substanz mit angenehmen Zitronenduft in Parfüms verwendet, ist auch Vasodilatator und wird verwendet, gepertonii und Glaukom.

(CH3) 2C=CH-CH2-CH2-C (CH3)=CH-CHO
Citral

Viele Duftstoffe und besitzen antiseptische Wirkung: ein Zweig der Vogel-Kirsche, unter der Kappe mit Sumpfwasser gelegt, zerstört alle 30 Minuten Mikroorganismen.

Bsyakoe Einteilung der Stoffe durch Geruch ist nicht sehr streng: Es basiert auf unseren subjektiven Empfindungen. Und oft, was man will, nicht wie die anderen. Kann doch nicht sein objektiv beurteilen ausdrückliche Geruchsstoffe.

Seine in der Regel mit etwas verglichen mit, sagen wir, den Geruch von Veilchen, orange Rosen. Wissenschaft kumulierten eine Menge empirischer danyh Verknüpfung riechen die Struktur von Molekülen. Einige Autoren stellen bis zu 50 oder mehr von diesen Brücke zwischen Struktur und Geruch. Ohne Zweifel ist die Tatsache, dass Duftstoffe als umfassen typischerweise eine der sogenannten funktionellen Gruppen Carbinol -C-OH carbonyl gt; C=O, Ester und andere.

Complicated Ester sind in der Regel Obst oder Obst-blumigen Duft, der sie macht unentbehrlich in der Lebensmittelindustrie. Immerhin geben sie viele Süßigkeiten Produkte und alkoholfreie Getränke Fruchtgeruch. Nicht entgehen seine Aufmerksamkeit Ester und Parfümindustrie: Es gibt nahezu keine Zusammensetzung, wo sie waren.

Auf Es kann, dass die größeren Moleküls funtsionalnost Gruppen scheinen desto besser oder stärker als es riecht. Im Laufe der Zeit ist oft das Gegenteil. Für Verbindungen Fettsäure (sie eine Kette von Kohlenstoffatomen enthalten) Gruppen unterschiedlicher Akkumulations reduziert Geruch. Die wachsende Zahl von identischen Gruppen zu töten Geruch Düfte aller Klassen.

Große Einfluss auf den Wert des Moleküls hat einen Geruch. Im allgemeinen ähnliche Verbindungen zum gleichen homologen Reihe gehören, riechen die gleichen, aber die Kraft des Geruchs nimmt mit der Zunahme der Anzahl der Atome. Verbindung s17-18 Kohlenstoffatomen, in der Regel geruchlos.

Der Geruch cyclische Verbindungen, abhängig von der Zahl der Ringglieder. 5-6, wenn der Stoff riecht nach Bittermandeln oder Menthol, 9.6 - bietet Gangs Geruch, 9-12 - den Geruch Kampfer und Minze, 13 - der Geruch von Harz oder Zeder, 14-16 - Ringglieder verursachen Moschus oder Pfirsich, 17-18 - Zwiebeln, den Anschluss an 18 Mitgliedern oder mehr beträgt, oder gar nicht oder nur sehr wenig riechen.

Es hängt Geschmack und Stärke der Struktur der Kohlenstoffkette. Beispielsweise kann der verzweigte Aldehyd Kette ist stärker Geruch und angenehm, als sie isomerer Aldehyde Normal Struktur. Diese Situation wird auch durch ein Beispiel veranschaulicht: Myristinsäure Aldehyd


Seite 1 der 3 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: