Das Ministerium für Landwirtschaft und Lebensmittel RF

FSEIHPE Belgorod Staatlichen Landwirtschaftlichen ACADEMY

Department für Nutzpflanzen

Hausarbeit auf PFLANZENSCHUTZ THEMA: BEGRÜNDUNG der Maßnahmen zum Schutz von Winterweizen Weizen Thripse, Arten von Insekten, Lema üblich hessischen Fliege; LINEAR STEM Rust, OFIOBOLEZNOY bakterielle Erkrankungen verrotten und TIFULEZA

Abgeschlossene Studentische

agronomischen FAKULTÄT

33 GRUPPEN:

HEAD:

Belgorod 2009 г.

Inhalt

1 ist. Biologie von Seuchen von Winterweizen

2. Biologie der Krankheitserreger von Winterweizen

3. Begründung der Schutzmaßnahmen von Winterweizen von Schädlingen und Krankheiten

Fazit

Referenzen

1. Biologie von Seuchen von Winterweizen

nbsp;

Weizen Thripse - Haplothrips tritici Kurd .

Systematische Position: Ablösung Thripse oder -fringed Flügel, Familie fleotripidy (Phloeothripidae).

Es ist in der Central (South), Mittlerer Schwarz Erde weit verbreitet, Der Nordkaukasus, die Wolga, Ural (im Süden) und westsibirischen Regionen. Schäden vor allem Weizen, Sommerweizen härtesten, am wenigsten - Roggen

.

Adult Thrips 1,5-2 mm in der Länge, um die Farbe von dunkelbraun
schwarz; Der Körper ist länglich, schmale, flexible; Flügel sehr eng mit
langer Franse der Haare. Larven imagoobraznye Rot.

Im Jahre Eine Generation. Die Larven überwintern in den Bereichen, Oberfläche (10-20 cm) Boden, oft in den basalen Teilen der Stoppeln Weizen. Frühling am Boden bis 8 ° C Larven aus dem Boden und Entwicklung im letzten Larvenstadium - pronymph und Nymphe. Zeit Freigegeben Larven bis zu 1 Monat dehnen. Das Auftreten und die Massenflucht der Erwachsenen Thripse decken sich mit der Blüte des Winters. Thrips bevöl zuerst Winter-Roggen und Weizen, dann Sommerweizen. Am Ende der Phase der Stängelverlängerung Thrips sind in den Achseln der oberen Blätter konzentriert, dringen in die Ohren. Zwischen earing - Blüte Weibchen legen ihre Eier in Gruppen von 5-8 auf Stachel Skalen und Stangen Ohr. Die Gesamtfruchtbarkeits 25-30 Eier. Eier entwickeln sich 6-8 Tage. Geschlüpften Larven entwickeln, auf die Ohren für 14 bis 18 Tage. Zuerst füttern und Ährchen Deckspelzen, dann - gießt Käfer, Konzentrieren Nut Käfer. Durch die Zeit der Ernte, die meisten der Larven Absolvent von Lebensmitteln und gehen in den Boden.

Adult Thripse Schäden Blätter und junge Ohren, Saugen der Saft. An der Basis der Blätter erscheinen verfärbte Flecken. Beschädigt oft deformiert Ohren, wird ihre Spitze locker, zerzaust, beobachtet Teil Belokolos und pustotsvetnost. Die größten Schaden verursacht Rüsselkäfer Larven ernähren. Bei der Injektion auftreten Website Thripse auf Getreide kleine gelb-braune Flecken, wird das Korn gebrechlich, manchmal verformt wird.

Massenzucht von Weizen Thripse favorisiert warmen Wetter. Thrips töten räuberischen Insekten: Raubthrips, Käfer Marienkäfer und Florfliegen-Larven malashka.

Die Kornkäfer - Zabrus tenebrioides Geoze

Systematische Position: Ablösung Bugs oder Käfer, Familie der Laufkäfer (Carabidae).

Es ist in der zentralen Schwarzerde, Nordkaukasus und gefunden teilweise in der Wolga-Region. Den größten Schaden anrichten in der Region Rostow, Krasnodar und Stawropol Gebieten. Gefährliche Schädlinge von Nutzpflanzen. Wirkt sich stark auf Weizen, Gerste, Roggen, zumindest - einige Sorten von Hafer, manchmal - mais. Von Wildpflanzen betriebenen Quecke, Bluegrass und Ackerfuchsschwanz anderen Gräsern.

Beetle 14-16 mm lang, pechschwarzen Oberseite mit einer Bronze-Farbton, Boden ist dunkelbraun; Fühle...


Seite 1 der 11 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: