Einführung.

Im Rahmen der" Reform und Modernisierung von Wohnraum die Russische Föderation" eine Menge Aufmerksamkeit auf alternative, wettbewerbsfähige Hausverwaltung bezahlt. Eine solche Alternative Management ist Eigenheimbesitzer-Vereinigung.
Hausbesitzer - Eigentümergemeinschaft für die gemeinsame Verwaltung und gesetzlichen Rahmen der Veräußerung von Immobilien, dh Eigentumswohnung.
Der Zweck der Eigentümergemeinschaft ist die richtige Wartung von Wohngebieten, das Gebäude und die angrenzenden Flächen, sowie die Organisation der öffentlichen Dienstleistungen für die Mitglieder der Partnerschaft und zum Schutz ihrer Interessen als Konsumenten von Versorgungsunternehmen und andere Dienstleistungen, die Zusammenarbeit mit staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen, um die Lebensqualität zu verbessern zu gewährleisten.
Allerdings ist der Prozess der Schaffung von Wohnungseigentümergemeinschaften in Russland sehr langsam, die Partnerschaft erleben eine Reihe von administrativen, rechtlichen, wirtschaftlichen Not. All dies legt die Relevanz des gewählten Themas.
Das Hauptziel der Studie war die Führung des Ministeriums für Wohnungswesen Reform Wohnungs-und Kommunalwirtschaft, die die Probleme und das langsame Tempo der Schaffung ineffizienten Funktionieren der Eigentumswohnungen in Russland und Weißrussland zu identifizieren, ist gegeben.
Die Studienziele waren die folgenden Ziele erreichen:
- Studie der Regulierungsbehörde -. Rechtsrahmen von Russland und Weißrussland auf die Errichtung und das Funktionieren des Wohnungseigentümergemeinschaften
-. Studium der ausländischen Erfahrungen funktionierender Partnerschaften mit der möglichen Nutzung einiger Aspekte in Russland
-. Eine Studie über die Erstellung und Analyse der Funktionsweise von Verbänden in Belarus und Russland
-. Die Identifizierung der wichtigsten Ursachen für ineffiziente Aufbau und Betrieb von Verbänden in Belarus und Russland
- Bietet Möglichkeiten und Mechanismen, um die Probleme der Schaffung und das Funktionieren des Wohnungseigentümergemeinschaften zu überwinden
. Studiendesign:
- Prüfung der Rechtsgrundlagen der Schaffung und das Funktionieren des Wohnungseigentümergemeinschaften,
- Studium der ausländischen Erfahrungen,
- Analyse der Errichtung und das Funktionieren von Partnerschaften in Russland und der Republik Baschkortostan,
- Studie der Probleme funktionierenden Partnerschaften im Beispiel für die Ufa HOA" Ural".
Die wichtigste Literatur in der Analyse des Betriebs und der Schaffung von Wohnungseigentümergemeinschaften verwendet. Mothers LN, Kutakova TB, LN Chernyshov, AV Kravchenko, sowie Grundlagen der Hausbesitzer
Die Empfehlung kann durch Organisationen und Einrichtungen in den Systemzustand und Stadtverwaltung verwendet werden.
Kapitel I. Rechtsgrundlage für die Schaffung und den Betrieb von Eigentumswohnungen

1.1 Das Konzept der Eigentumswohnung und Hausbesitzer.

Im Zusammenhang mit der Reform der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft, die Privatisierung von Wohnungen gab es zahlreiche Hausbesitzer, sowohl natürliche und juristische Personen. In einem Mehrfamilienhaus Eigentümer von Wohn- und Nichtwohnräumen sind Bürger, die eine Wohnung, die Gemeinde, die die Wohnungen, Geschäfte und verschiedene Organisationen besitzt gekauft haben. Es war eine Frage, über die Wahl der Organisationsform der Vereinigung aller Hausbesitzer. In diesem Fall ist die am besten geeignete Struktur der Wohnanlage, die aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet Miteigentum, Verwendung.
In Übereinstimmung mit Bundesgesetz №72 - Bundesgesetz vom 15. Juni 1996" Auf Hauseigentümerwohnanlage ist ein einziger Satz von Immobilien einschließlich Land innerhalb der festgelegten Grenzen und darauf ein Wohnhaus angeordnet ist, andere Immobilien in der...

Seite 1 der 38 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: