NÜTZLICHE RESOURCES TRANSNISTRIEN

Angesichts große Chancen Mineralressourcenbasis der ehemaligen UdSSR und, folglich die Fähigkeit, Mineralrohstoffindustrie liefern Moldawien aus anderen Regionen, die Führung des Ministeriums für Geologie der UdSSR, zu die lokalen Geologen sind sehr schmal Aufgaben - Umsetzung der staatlichen geologische Untersuchungen in angemessenem Maßstab und Instandhaltung des Gebäudes komplexe Region mit den notwendigen Mineralressourcenbasis. Mineralien Left Bank als nur im Rahmen der Mineralressourcenbasis und hier von den Minenkomplex und Verarbeitung Unternehmen Mineralressourcen waren Elemente der industriellen und wirtschaftlichen Strukturen der MSSR. Daher ist die Untersuchung von Mineralien im Gebiet der MSSR ging ziemlich einseitig, die in den Ergebnissen der Untersuchung der Arbeit in der Region widerspiegelt. Auf die Ergebnisse der geologischen Untersuchungen im Norden Transnistrien identifiziert und abgegrenzt mehrere Vorkommen von Eisen, Blei und Zink aus dem Flächen Verbreitung von Erz führenden Schichten in einer Tiefe von 250 bis 300 m. Suchen und Exploration auf die Identifizierung und Bewertung von nichtmetallischen begrenzt und Baustoffen. Nach Angaben der Konzernbilanz der nichtmetallischen Mineralien Ressourcen für das Jahr 2004 auf dem Territorium Transnistrien aufgedeckt und erkundet 70 feste mineralische Ablagerungen und 88 Einlagen von unterirdischen Frisch und Mineralwasser. Das Hauptvolumen der republikanischen Gewinnung und Verarbeitung mineralischen Rohstoffen ist für die vom Ministerium für Naturressourcen berücksichtigt und Umweltkontrolle von Transnistrien. Neben Verfeinerung Felder Mineralien verbringen TSSHK Rybnik, Industrie und Gewerbe Strukturen, Kolchosen. Kurzbeschreibung der Mineralressourcenbasis von Transnistrien nach der Art der Rohstoffe gruppiert wird unten gegeben.


nichtmetallischen MINERALS

Zement rohstoff. Als Zement Rohstoffe in der Region Carbonat und Ton Steine ​​verwendet - Grund Komponenten der Zementmischung. In der Regel Erforschung dieser Ablagerungen gemacht komplex.

Auf dem Territorium Transnistrien erforschten mehrere Felder von Zementrohstoffen: Erzhovskoe Feld Kalkstein, Rybnik und ich Kamenskoe Ablagerungen von Kalkstein und Ton, Middle-Weiler und Saratseyskoe Tonvorkommen. Industrielle Bedeutung hat nur Rybniczkaya Feld, als Quelle von Rohstoffen für die Zementschiefer Rybnitsky erforscht Kombinieren und jetzt für die industrielle Entwicklung vorbereitet. Auf die Qualitätsindikatoren erfüllen die Anforderungen der Kalksteinzement Industrie.

Gemäß der technischen Bedingungen Rybnitsky TSSHK CaO-Gehalt muss mindestens 53% betragen, MgO - nicht mehr als 1%, SiO 2 - weniger als 2,5%, der unlösliche Rückstand - nicht mehr 2,5%. Die chemische Zusammensetzung des Kalksteins Rybnitsky - II Feld vorgestellt: CaO - 53,6%, SiO 2 - 1,61%, A1 2 O 3 -0,36%, MgO - 0,8%, Fe 2 O 3 -0,2%, P 2 O 5 - 0,2% unlösliche Niederschlag - 2,0%. Lehmboden waren wie folgt chemische Zusammensetzung: SiO 2 - 64,4%, A1 2 O 3 - 10,3%, Fe 2 O 3 - 3,9%, CaO -7,0%, MgO - 1,5%, 4,6% Kieselmodul, Alumina-Modul. - 2,7%

Wie in der Region nicht Felder mit dem gewünschten Gehalt an Aluminiumoxid in der Zementcharge Korrektur Zusatzstoffe zugegeben Tonerde Ton - Kaolin mit Aluminiumoxidgehalt von 40 bis 45%, aus dem benachbarten Ukraine importiert. Ferner bei der Herstellung von Zement als mineralischen Ergänzungsmittel Kieselgur und Tripolis.

Die Karbonatgestein, als Rohstoff für Zement ausgewertet kann als Rohstoff verwendet werden für die Herstellung von Kalk als Rohstoff für Zucker Industrie sowie zur Herstellung von Düngemitteln.

siliciumhaltige Materialien. Zu der Gruppe gehören Hornstein selbst Diatomit Spongolite, Fläschchen, Tripolis und anderen Arten. Bis Zur die Region identifiziert fünf Felder Kiesel Large Molokish, Kamenskoe I, II Feld tripoli und Rybnik ...


Seite 1 der 11 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: