G.Sysoev, CEO von ADP" ARDIK»

In Moskau, der historischen Hauptstadt von Russland, als ein Wassertropfen, die sich von allen Seiten Russischen Charakter. Vor allem, diese Verwirrung und widersprüchliche wodurch eine Aktion erzeugt eine Menge von unvorhersehbaren Folgen. Emotional und politisiert völlig wirres Zeug. Andere Worten, etwas wirklich das russische Volk sollte nicht nur werden zur richtigen Zeit am richtigen Ort, nicht nur Talent, sondern auch fallen in den Strom. Mit der festlichen Dekoration der Hauptstadt gibt es etwas, ähnliche ...

Moskau voll von interessanten, talentierte Leute, aber es fast keinen Einfluss auf seine Design. Es haben ihre eigene, seit langem etablierten Gesetzen, und dass jede ändern in dem Standardsatz: Fahnen, Banner, Girlanden - ist schwierig. Für den letzten Jahren die Welt im Hinblick auf die großen Fortschritte Urlaub mit Bestseller wie Humor und Sinnlichkeit, Varietés, Extravaganz, Karneval. Unsere Menschen erwartet auch Urlaubs Neuheit, Helligkeit, überrascht Verklärung das übliche Aussehen von Straßen und Plätzen. Jedoch sind viele in Russland, wie in der Vergangenheit Zeiten, sieht ihn nur übereifrig, politisierten steif. Design-Ideen Städtereise von allen Seiten in dem Maße, kein Zweifel, in der ihre ästhetischen Wert nahe Null, sind vorgeschrieben Jedes Attribut des Kapitals der Veranstaltung - weltlichen, religiösen oder politische. All dies bedeutet nicht die Kreativität anregen und zu experimentieren, die Ablehnung Original-Gesinnten.

In das Arsenal der Methoden und Mittel der modernen Ferien kein Unheil, salzig witz, auch wenn sie sich nicht besser treffen russische chastushechnoy Fröhlichkeit. Inzwischen hat die russischen Charakter mit Humor und dem Wunsch," untere" nicht sein. Wenn der Kreis gewinnt Beamtentum, beginnt die Periode U-Bahn-Witze. 20er Jahre - ein Hauch frischer Luft. Sie brachten auf Strassen und Plätze der Hauptstadt witze, spaß, lachen. In einem hungrigen jungen Republik nur so können Sie Vertrauen in die Zukunft zu halten. Spott Chamberlain, Hängebauch geentsprochenen Kapitalisten und politische Situation und die allgemeine Stimmung. Dieser Prozess Beteiligten viel witzig, talentiert, aber nicht beanspruchten Menschen aus der Welt der Architektur, Theater Design, Kunst. Soviel es gab Straßen Geheimnis und rituellen politischen Prozessionen, Tatlin-Turm und Entwicklung Lissitzky. Aber dann begann Beamtentum entstehen, die leicht ist schließlich an seiner Stelle zu verbreiten: die Akteure - auf der Bühne, Architekten - zu Kuhlmann, Künstler - auf die Leinwand. Ein Sinn für Humor, wie immer, ging in den Untergrund.

Untermenü beleidigende Sprache Billboards entwickelten Sozialismus unbeholfen Make-up unterentwickelten Kapitalismus und Ideenarmut Bild Pracht, Beamtentum in voller Gesundheit hat unsere Tage. Kunst hat sich zu einem festlichen Entwurf im Handwerk, entwickeln die erforderliche Menge am richtigen Ort zur richtigen Zeit. Und so, Periode der kompletten Ruhe, wenn die festliche Dekoration der Stadt unterschied sich nur wenig von der Arbeit Zhekov, die neue Regierung von Moskau Juri Luschkow geleitet entschieden die Besucher zu neuen Menschen in diese Gegend, die die Situation radikal verändern könnte. Am Vorabend des 850. Geburtstag von Moskau haben wir eine unbekannte Firma" ARDIK" - oder besser gesagt, eine kleine eine Gruppe von Gleichgesinnten, gemacht zu ein paar wirklich gute Konzepte für Nord-, Mittel- AB und Bereiche von besonderem städtischen Werte wurden ersetzt und cheny Nachfrage. Die Ideen dieser Konzepte hatten eine sehr solide kreative Ressource und als frischen Strom von fließendem Wasser, waren bereit, das Bewusstsein geweckt Flut das Ende der Registrierung Beamten. Wir müssen Hommage an die Leitung des Amtes für zahlen für Außenwerbung und Dekoration der Stadt - Vladislav Kotov, Galina Shvets, Victoria Pasenko, dass diese Ideen sind willkommen, ...


Seite 1 der 4 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: