nbsp;

1. Konzepte, Struktur, Zeichen der organisierten Kriminalität.

2.Kriminologicheskaya Eigenschaften der einzelnen Führer einer kriminellen Vereinigung.

3. Die Ursachen und Bedingungen der organisierten Kriminalität.

4. Fähigkeit zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität.

nbsp;

I

Organisierte Kriminalität - dieser Komplex kriminellen Aktivitäten in großem Maßstab durchgeführt Organisationen und andere Gruppen, die eine innere Struktur haben, dass erhalten finanzielle Gewinn und gewinnen Energie durch die Errichtung und den Betrieb Markt von illegalen Waren und Dienstleistungen. Diese Verbrechen hinaus gehen oft Staatsgrenzen. Verständnis für das organisierte Verbrechen noch weniger definiert als gewalttätig, Söldner oder wirtschaftliche. Die Grundlage für die Verteilung organisierte Kriminalität von der allgemeinen Art des rechtswidrigen Verhaltens liegen und der Grad der Interaktion mehrerer organisierte Kriminelle unter sich in der Ausübung ihrer verlängerte Aktivität. Oft organisiert Kriminalität und festzustellen, wie der Prozess der rationalen Reorganisation des Straf- Welt Analogie zu legitimen Geschäftsrechts Märkten. Solche kriminellen Geschäftsaktivitäten in der Verfolgung ihrer Ziele, die Teilnahme an illegalen Aktivitäten wie Transaktionen mit illegale Waren und Dienstleistungen, Monopolisierung des Marktes, die Verwendung von Korruption und Einschüchterung.

Das Phänomen der Organisation betrifft nicht nur und nicht so sehr die bestimmte Handlungen als engagierte die Bildung von kriminellen Gruppen, seine Existenz und seine kriminelle Aktivitäten. Ausführung der gleichen oder unterschiedlichen Verbrechen ist eine relativ häufige Ursache für organisierte unter sich Personen (Gruppen) von denen jede ihre eigene Verantwortung," die Rechte und Befugnisse." " Cosa Nostra" (ital. -" Unsere Sache") mehr oder weniger genau widerspiegelt das Wesens organisierte Kriminalität.

Die soziale Basis Organisierte Kriminalität und seine Reihe von Möglichkeiten in der Kommandowirtschaft sozialistischen Gesellschaft in der Sowjetunion in der Übergangswirtschaft der Russischen Föderation und anderen waren allein postsowjetischen gosudarstvah- andere in den kapitalistischen Ländern - die dritte. B Sowjet organisierte Kriminalität, parasitieren hauptsächlich geplant Wirtschaft wurde vereinfacht und Bürokratie untergeordnet; in der" Übergangs" perioden kompliziert und hat sich weitergehende, autonom; in der" kapitalistischen Welt" - erscheint als eine komplexe unabhängig von spezifischen Themen System spezielle Marktbeziehungen. In der Struktur der organisierten Kriminalität auch reflektiert das Spektrum der kriminellen Aktivitäten, ethnische, religiöse, nationale und andere traditionelle Merkmale seiner Hauptwohnsitz.

kurzem gab es das Wachstum der organisierten Kriminalität in der Welt. Dieser Trend ist auf bedrohliche bedeutende Leistungen bei der Entwicklung von Technologien und Kommunikationsmittel und noch nie da gewesenen Ausweitung des internationalen Handels, Verkehr, Tourismus. Als Ergebnis wird nicht nur die Erweiterung Verbrechens, sondern sie wird auch Einnahmen.

In der UN-Seminar auf der Bekämpfung der organisierten Kriminalität in Susdal 1991 Die organisierte Kriminalität hat sich als" eine relativ massive definiert Sammlung von nachhaltigen und Community-getriebene Verbrechern beteiligt Verbrechen wie Angeln und ein System zum Schutz gegen soziale Kontrolle mit illegalen Mitteln wie Gewalt, Mobbing, groß angelegte Korruption und Diebstahl." Das organisierte Verbrechen UN-Experten in verschiedene Typen unterteilt.

1 ist. Mafia-Familien, auf der Basis der vorhandenen Hierarchie. Sie haben ihre eigenen internen Regeln des Lebens, Verhaltensnormen und haben viel illegale Aktivitäten. ...


Seite 1 der 8 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: