Veröffentlicht in:
" UFO" im Jahr 2000, №46
End of Time/Endzeit nbsp; Sergey Romashko Pumpen letzten Funken Hoffnung ...: Walter Benjamin und die Überwindung der Zeit nbsp; Sergey Romashko aufgeblähten PAST Funken Hoffnung ...: Walter Benjamin und die Überwindung TIME Das Gedenken zugleich muss die Reflexion, die erinnert werden. Benjamin. Erinnerungen und Ausgrabungen Alles mit den Thesen" Über den Begriff der Geschichte", sehr ähnlich wie ihr Autor, seinen Charakter und Schicksal verbunden. Walter Benjamin lange und wohlverdienten Ruf eines Mannes, der sich hartnäckig tat alles" falsch", versucht, schließen Sie den nicht verbundenen, immer fand sich nicht unterstehen,. Thesen wurden selbst geschrieben (druck, Benjamin bemerkte, er hätte nie gewagt, 1 ), und wurde zu einem seiner bekanntesten Werke. Sie wurden als künftige Arbeitsprogramm geschrieben und begann seinen Willen. Sie haben über das Konzept der Geschichte geschrieben worden, und in der Tat der Begriff der Bedeutung beraubt. Sie wurden in der Vergangenheit zugewendet und trug die Angst vor der Zukunft. Sie wurden als ein Modell der Dialektik für die Idee geschrieben und aufgerufen und das" Einfrieren", die die" klassischen" Dialektiker Sie wurden als ein Versuch, die marxistische Interpretation der Geschichte verbinden geschrieben und oft als als Beweis für die Entfremdung Benjamin Marxismus nicht ärgern könnte. Zu Beginn des Jahres 1940, als Walter Benjamin wurde am Arbeiten arbeiten" Über den Begriff der Geschichte", fuhr der achten Jahr seines Lebens im Exil. , Deutschland zu verlassen, kurz nachdem die Nazis an die Macht kam, wollte er nicht auf eine schnelle Rückkehr zu zählen. Doch die Zeit verging, und die Situation wird immer schlimmer. Mit verlorenen Heimat, Benjamin verpasste Chancen und die meisten Publikationen und damit das Ergebnis. Er war sogar bereit, als Bibliothekar und Bibliograph arbeiten, aber seine Dienste nicht benötigt jemand. Fonds sind nicht genug für das Nötigste, Benjamin keinen festen Wohnsitz hatte, war er gezwungen, von Ort zu Ort, von Zeit zu Zeit gehen zu jemandem" Besuch", zumindest eine kurze Pause zu bekommen und nicht über Geld denken - oder besser gesagt, ihre katastrophale Mangel. Benjamin nicht von einer eventuellen Veröffentlichung ablehnen - in ganz Europa, von Moskau nach Paris und Prag; für eine Weile konnte er auch noch in Deutschland unter dem Namen 2 gedruckt werden. Trotz allem fuhr er in Forschung und literarisches Werk, den Job zu beenden in Deutschland und Gründung neuer Essays, und vor allem - Sammeln von Material für das Hauptprojekt dieser Zeit," Passage» 3 . Tiny Stipendium, das er als freier Mitarbeiter des Frankfurter Instituts für Sozialforschung (fortgeführte Aktivitäten auch im Ausland, vor allem in den USA) erhielt, war über die Auswanderer Zeit seine einzige regelmäßiges Einkommen. Im Oktober 1937 war er gezwungen, an den Direktor des Instituts, Max Horkheimer, eine Petition an Stipendien zu erhöhen, um endlich ein-Zimmer-Wohnung mieten und Ausstattung eines normalen Arbeitsplatz, Auspacken seiner Bibliothek, die er verwaltet, um zu speichern 4 . Durch das Ende des Instituts wurde vereinbart, ihn zu Mitarbeitern zu übertragen, aber die Vorteile dieser Benjamin ist nicht mehr notwendig. Der Lauf der Geschichte hat alle Pläne durchquert. Seit Beginn des Zweiten Weltkriegs verwirrt Französisch Regierung beschlossen, sich aus der NS fünfte Kolonne zu schützen. Zu diesem Zweck war es, intern alle, die von Deutschland nach Frankreich kam, entschieden. Nicht in der Lage, die Situation zu verstehen, festgenommen Behörden alle. Keine Rolle gespielt jeglicher politischer Überzeugung - um so mehr, da die Unterzeichnung des Ribbentrop - Molotow selbst die Kommunisten frei vom Verdacht, Verbindungen mit den Nazis nicht - oder die ...
Seite 1 der 9 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: