Inhalt

Einleitung

1. nbsp; Geschichte der Schweiß im Raum

2. Verfahren und Techniken zum Schweißen im Raum

2.1 Plasmaschweißen

2,2 Elektronenstrahl (e) Schweiß

Fazit

Referenzen

Einleitung

In den späten 50er Jahren dieses Jahrhunderts, eine neue Industrie geboren wurde menschliche Aktivität - Raumfahrt. Dies wurde gemacht, um die ganze Welt Signale bekannt der erste sowjetische Satelliten, wobei die führende Rolle unseres Landes die Genehmigung in der Weltraumforschung.

Raum versorgt eine breite Palette von Aufgaben und vor Schweißer: sie nahm radikal zu überarbeiten und zu verbessern vielen Prozesse, Schweißtechnik, um ein besonderes Licht zu schaffen und Superlegierungen zu entwickeln und beherrschen die Produktion von hochzuverlässigen automatische Schweißanlagen. Und in den frühen 60er Jahren durch die Initiative der Chef-Designer von Raketen- und Raumfahrtsysteme Akademie SP Die Königin war eine ganz neue Aufgabe gegeben - um die Möglichkeit zu erkunden Schweißen direkt in den Weltraum. Diese Aufgabe wurde beauftragt Institut für Elektrische ihnen. Paton Ukrainischen Akademie der Wissenschaften. Die Studie erstellt wurde führenden Teams des Instituts, von DA Dudko, IK Wandern, VK führte Lebedew, BA Movchan, B. Paton, DC Nazarenko. Wissenschaftliche Leitung der gesamte Komplex Forschung war Akademie Paton.


1 ist. Geschichte der Schweiß im Raum

Während die Studie legt nahe, dass Schweiß Raum wird in erster Linie für die folgenden Arbeiten eingesetzt werden:

a) Reparatur-Raumschiffe, Raumstationen und anderen Metall sind in der Raumfahrt oder auf dem Mond und anderen Planeten;

b) die Aufstellung und Montage der Stahlkonstruktionen, die in sind Orbitalflug oder auf der Oberfläche des Mondes und anderer Planeten.

Es war notwendig, Techniken und Technologie-Implementierung entwickeln Schweißen in einer grundlegend neuen für die menschliche Umwelt - Raum, Die wichtigsten Unterschiede sind, dass:

1) nbsp; Schwerelosigkeit,

2) nbsp; Hochvakuumpumpe mit einer hohen Geschwindigkeit (Diffusion) Gase und Dämpfe,

3) nbsp; eine Vielzahl von Temperaturen, bei denen es sein kann Schweißprodukte (etwa 180 bis 400 K).

sollten berücksichtigen eine Reihe von zusätzlichen Neben nehmen Faktoren, die eine negative Auswirkung auf die Qualität der Schweiß haben Verbindungen (extrem eingeschränkter Mobilität Betreiber im offenen Raum, der Komplexität Fixierung und Ausrichtung, das Vorhandensein von verschiedenen Arten von Strahlung ,. n.).

Anfahrt den Job zu erledigen, vor allem, hatte der Vielzahl bestehender Schweißverfahren zu wählen, das Sicht auf die Möglichkeit ihrer Verwendung in solchen ungewöhnlichen Umständen. Gleichzeitig mit spezifischen Schweißbewertungskriterien (Universalität, Herstellbarkeit, Einfachheit, Fähigkeit, Schneiden durchzuführen), sowie Kriterien Platzanlagen (Zuverlässigkeit, Sicherheit verabschiedet, geringer Energieverbrauch, geringem Gewicht und Volumen, und so weiter. n. In den frühen Stadien Die Studien wurden für folgende Schweißverfahren gewählt: Elektronenstrahl, Verbrauchselektrode Bogen, Plasma, Berührung, Kälte und Diffusion.

Die gesammelten Erfahrungen in der Welt führte zu dem Schluss, dass solche Schweißverfahren wie Diffusion, kalten Kontakt und Nicht- Vorhandensein von Gas im Schweißbereich mit starker Hitzeentwicklung und ein großes schmelzen Metallvolumen kann sehr effizient in Bezug auf Raum Vakuum sein und Schwerelosigkeit. Daher ihre Nutzung von Raum, ist es nicht erforderlich jede Sonderforschungs.

Allerdings ist der Anwendungsbereich dieser Methoden durch ihre niedrigen begrenzt Allgemeinheit und Notwendigkeit der sorgfältigen Vorbereitung und Montage geschweißt Oberflächen. Zur gleichen Zeit, wie ein ausreichend univ...


Seite 1 der 6 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: