Ministerium für Bildung Weißrussland

Bildungseinrichtung

«BREST State University nach AS Puschkin »genannt

Fakultät für Physik

Das Institut für Theoretische Physik und Astronomie


Kurs

Spezialisierung" Theoretische Physik »

Exoplaneten: Geschichte der Entdeckung und Fortschritt

Brest 2010

nbsp;

nbsp;

Inhalt

nbsp;

Einleitung

Exoplaneten

Die Geschichte der Entdeckung extrasolarer Planeten

Die jüngsten Fortschritte in der Entdeckung Exoplaneten

Fazit

Referenzen


Einleitung

Das Universum - ist nicht nur Sterne und Planeten. Das ist viel mehr: die Wiege des intelligenten Lebens und der Welt Geist, und alles.

Wir sind nicht nur ein Abfall der Ozean genannt Universum. Aber diese Tropfen nicht im universellen verloren Ozean, geht es um eine Menge von Themen mit absolut alles im Universum, dieser Rückgang beeinflusst alles, was im Universum geschieht.

Zivilisation der Erde einzigartig im Universum. Ihre endlos. Sie sind auf unterschiedlichen Entwicklungsstufen. Sie sind vor uns in der Entwicklung, die anderen hinken. Aber wir alle haben einen Schöpfer -. der Welt Geist

Die Gesetze des Universums (Einschließlich der Erde) bestimmt. Andere Gesetze, können wir nicht kommen. Aber wir können und müssen, wenn wir ein normales Leben zu leben, ihr Leben (inklusive erstellen Wirtschaft, Industrie) in Übereinstimmung mit diesen Gesetzen. Und dafür haben wir sie brauchen kennen.

Die Erforschung des Universums kein Zweifel, zu einem der spannendsten wissenschaftlichen Aufgaben Seite 21 Jahrhunderts.


Exoplaneten

nbsp;

Wenn die Alten glaubten, Erde der Mittelpunkt des Universums, Kosmologen heute die Frage nach der Einzigartigkeit des Planeten Erde ist in mehrere Angebot unterteilt: ob es Planeten außerhalb unseres Sonnen System?; ob es Planetensystemen ähnlich dem Sonnen?; dort ob der" Earth-'planet?

Ein Teil des Planeten, nicht Zugehörigkeit zu der Solaranlage, die in der Literatur genannt Exoplaneten. Griechisch die Vorsilbe" exo" bedeutet" aus"," außen". Es gibt auch einen alternativen Namen wie Planeten - Extrasolare Planeten (extra solaren Planeten)

.

Die Planeten des Sonnensystems aus einem flachen Gasstaubwolke, Umgebungslicht gebildet. Auf Aktuelle Schätzungen es dauerte etwa 60 mil. Jahren der Akkumulation von Substanzen, kamen schließlich zur Bildung von Planeten. Unterscheiden zwei Hauptgruppen Planeten, die um das Sonnenrad umlaufen etwa der gleichen Ebene. Die erste Gruppe mit einer durchschnittlichen Dichte von Erzeugungssubstanz (etwa 5 g/cm 3 ) sind Merkur, Venus, Erde und Mars. Die zweite Gruppe besteht aus Riesenplaneten: Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun, die mittlere Dichte die etwa 1,4 g/cm 3 . Pluto nicht angehören eine der Gruppen und äußeren alien prägt Körper" kleben" im himmlischen Straße Gravitationsfeld der Sonne in von allen möglichen kosmischen Kollisionen.

Ein wichtiger Beweis Einzelcharakterbildung der meisten Planeten im Sonnensystem sind ihre unidirektionale Bewegung fast in der gleichen Ebene um die Sonne, langsam Drehen in die gleiche Richtung.

In der Nacht des 14. November 2003 Grenze, die Planeten des Sonnensystems war wie und kann nun verschoben werden in drei weiter von der Sonne entfernt als die eine, die die Umlaufbahn Mittel durch Pluto. Astronomen Palomar Observatory (USA, Kalifornien) fand einen Himmelskörper, erhielt den Namen Sedna - Eskimo zu Ehren der Göttin des Meeres. Sedna Durchmesser von weniger 1700 km und mit Mars - das sind die roten Planeten des Sonnen Systems. Die Temperatur an seiner Oberflä...


Seite 1 der 13 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: