Victor DUYKO, Direktor des Forschungs Institut zur Zukunft der Lepra Gesundheitsministerium Russlands, Kandidat der medizinischen Sciences, Eugene Shatz, Leiter der klinischen Abteilung des Instituts, Ph.D. Medical Sciences, Valery Naumov, Leiter der Laborversuchs Abteilung des Instituts, PhD, Astrachan.

30 Der Januar ist Welt-Aids-Tag Leprapatienten

Lepra - Eine der ältesten Krankheiten der Menschheit. Erwähnung in schriftlichen Aufzeichnungen in Bezug auf die XV-ten Jahrhundert gefunden. BC:. Indian Die Veden, die Gesetze des Manu, die alten chinesischen medizinischen Abhandlungen, altägyptischen Papyri, das Alte Testament (die klinischen Manifestationen der Prävention: streng isoliert, Entrechtung, Scheidung, Vertreibung von Gemeinden und Patienten etc.).

In letzten Sonntag im Januar ist Welt-Aids-Tag Leprapatienten. Sein Ziel - die Aufmerksamkeit auf das Problem der Öffentlichkeit, Verwaltungs ziehen Körper, Wohlfahrtsverbände und Organisationen, Religionsgemeinschaften und Privat Personen. Dieser Tag wurde 1954 aufgrund der Aktionen festgelegt Französisch öffentliche Figur Raoul Follereau (1903-1977), dem Gründer des Ordens Mercy (1948) und dem Verband der Europäischen protivoleproznyh Verbände (1966), gewidmet sein ganzes Leben dem Kampf für die Rechte von Lepra-Patienten und haben für sie zu Lebzeiten verdient der Titel" St. Francis des zwanzigsten Jahrhunderts».

Mythen und Realität

In Vor kurzem hat das Thema Lepra hat sich oft auf" journalistische ausgesetzt Investigation" , aber leider ist dies nicht immer korrekt und richtig gemacht. Sehr pessimistisch erscheint in Publikationen wie Probleme Begleit Epitheta und Definitionen wie" Strafe Gottes"," Angst"," Terror", usw. Erstellt der Eindruck, dass persönliche Furcht vor Journalisten, bevor die Krankheit betrifft in der Art der Präsentation des Materials in den mittelalterlichen Darstellungen. Währenddessen sind in der leprologii erreicht großer Erfolg, so dass ganz anderen Blick auf der letzte stand der technik. Und die wichtigste Errungenschaft ist, dass die Lepra, die ehemalige seit Jahrhunderten wirklich schrecklich, unheilbare Krankheit, heute besiegt und wurde zu einem kontrollierten Krankheit.

Lepra (Synonym: Hansen-Krankheit, ältere Titel - Lepra, phönizischen Krankheit traurig Krankheit Krymka Krankheit Heiligen Lazarus et al.) - schwerer chronischer Infektionskrankheit. Durch granulomatöse Läsionen der Haut, der Schleimhäute gekennzeichnet der oberen Atemwege und des peripheren Nervensystems, wobei verzögerten Diagnose und Behandlung - Einbeziehung in den Prozess der internen Organe, Muskel-Skelett-Systems und des Sehorgans, die Anlass leprofobiyu gab. Es wird durch eine lange Inkubationszeit (durchschnittlich 7 ist, und manchmal bis zu 20 oder mehr Jahre), langsame Entwicklung, nahezu asymptomatisch Latenzzeit, unspezifische Prodromalsymptome (Unwohlsein, Schwäche, Parästhesien, ein Kältegefühl) was nicht immer darauf achten, einen großen Prozentsatz der Deaktivierung Konsequenzen. Frühe klinische Manifestationen, sind äußerst vielfältig: Änderungen Hautfarbe, einzelne oder mehrere fleckige Hautausschlag (Erythematöse, Hypo- und giperpigmentnye), begrenzt oder verschüttet Infiltrate Haut Klumpen, Knoten, Papeln, Rhinitis und einen Ausschlag auf der Schleimhaut, zumindest - leprosum Pemphigus, Verlust von Augenbrauen und Wimpern (madaroz), Muskelatrophie, Parese periphere Nerven, Störungen des Oberflächenspezies Empfindlichkeit, trophischen Erkrankungen der Haut, einschließlich der Bildung von venösen Geschwüren. Oft bei der frühen Stufen werden auch darauf hingewiesen, Zeichen der peripheren autonomen Versagen und Symptome der Reflex-Kreislauf-Erkrankungen (Hautflecken, Zyanose, pastoznost Händen und Füßen, Störungen des Fett- und Strömungstrennung).

Pathogen Lepra - M. leprae, offene norwegische Arzt G.Hansenom 1871 ist ...


Seite 1 der 4 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: