Nach Schriftquellen Abramtzevo seit 1755 bekannt. Bis 1782 zu der Gattung Golovin.

Humble ies - Boden, Lenk tёsom Haus mit einem Dachboden, wurde bereits 1770 gebaut. Von 1843 bis 1859 im Herren russische Schriftsteller ST lebte er Aksakov.

Vor uns - eine große grüne Wiese mit einer 300 Jahre alten Eiche, wie aus einem Märchen. Leicht hinter - zweistöckige weiße Gebäude im Kolonialstil - Medizingebäude, das wurde in den 30er Jahren als vodilos während erbaut. Doch diese Ferienhaus-Layout wurde die Skulptur" Arbeiter und Kolchos Mädchen" Fly erstellt.

Ein wenig weiter durch den Hain, ein kleines Haus, wo er lebte und arbeitete kontinuierlich Künstler Polenov. Jetzt ein Museum in seinem Namen, und eine kleine Ausstellung seiner Zeichnungen und Skizzen.

Nach die andere Seite des Rasens, wo die Sonne immer scheint - das Hauptgebäude des Anwesens - zweigeschossigen Grauholzgebäude mit zwei Flügeln. Inside - ein Museum: die Situation herrschaftlichen Häuser, Möbel und Bücher der Zeit, einige der Bilder hier geschaffen; achten Sie auf die wunderbare Backofen, mit Ziegeln gedeckt Vrubel.

In der Nähe Jasminbüschen links vom Eingang zum Anwesen steht eine Steinstatue - so genannten" Stein Frau" - in ihrer Abramtzevo zwei, die zweite steht in der Nähe der" Hütte auf Hähnchenschenkel." Solche skythischen Skulpturen in vielen Städten zu sehen Asowschen Region, und behandeln sie es sehr beiläufig. Diese" Stein, den die Frauen" können wir sagen, das Glück - sie wurden hier sogar im neunzehnten Jahrhundert gebracht, wenn sie wurden beim Bau des Dnepr-Bahn, in der Nähe von Kharkov gefunden.

Auf der linken Seite vom Eingang zum Anwesen - zwei Holzhäusern, die zu beachten sind: Je näher die ehemalige Küche, die heute ein Museum ist bäuerlichen Lebens. Und zweitens, mit aufwendigen Schnitzereien, hohe Vorhalle und plötzlich der gemauerten Schornstein des neuen Aufbaus - Sommer-Haus-Workshop Künstler wie Wasnezow, Vrubel, Konchalovsky, Polenov, Serov.

In das zweite Haus ist heute ein Museum," Atelier des Künstlers", und wenn Sie ins Haus kommen links, im Keller die Einfahrt zu der realen Kunst zu sehen Shop, in dem Sie versuchen, eine bemalte Platte erstellen.

unten zwischen der Küche und Werkstatt, einen Gehweg um den herum gepflanzt roten Pfingstrosen, es Bank erstellt Vrubel - schwere Form von der Bank beendet handgemachte Fliesen. Wer ist auf der Bank, ach, kann nicht sitzen - sie geschützt ist, von allen Seiten dauerhaft Glas ..

Manor Abramtzevo - kreative Heimat

Hier machte seine große literarische Werke Familienchronik , Baby- Bagrov-Enkel , Noten von einem Gewehr Jäger Orenburg Province et al.

Auf für mindestens 15 Jahre Abramtzevo war eines der Zentren sozialen und kulturellen Leben Russlands, Treffpunkt, lebhafte Gespräche und Dispute Prominenz der damaligen Zeit. Besuch Aksakovs besucht Turgenjew, Tyutchev, Zagoskin, Shchepkin Granovsky, Pogodin, Gogol, und andere. Letzteres war besonders ein Freund von Sergei Timofeevich und langen Leben in Abramtsevo, wo er zugeordnet wurde bestimmten Raum. Hier in der Familie Aksakovs war er der erste Lesen Sie in August 1849 der Kopf des zweiten Teils der Die toten Seelen .

In 1870 Tochter Aksakova verkauft Immobiliengeschäftsmann und Philanthrop Savva Mamontov. Halten, um das alte Herrenhaus auszustatten, die neuen Besitzer versucht, halten Aksakov Geist . Aufräumen heruntergekommenen Gebäuden und der Errichtung neuer, Abholzen toten Bäumen und Pflanzen neue, sie sorgfältig gemacht für verloren.

Die Kirche des Erlösers

Der Haupt Bau Mamontov Abramtsevo wurde die Kirche des Erlösers, errichtet im Stil von Pskow - Novgorod Architektur 1881-1882 ,. Dieser Tempel wurde Mamontov Familiengrab. Hier vertiefte sich SI Mamontov und sein Sohn Andrew.

Kunst Savva beschenkt nicht nur eine Leidens...


Seite 1 der 2 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: