Tatiana Gurov

Die Herkunft, eine kurze Geschichte der Entwicklung und ideologische Merkmale der ersten Generation Russische Unternehmer, die auf das wirkliche Leben zurück

- Wenn Sie wurden gebeten, die wichtigsten positiven und negativen Folgen zu nennen der sozio-ökonomischen Reformen, die Russland in der Vergangenheit 15 Jahre, was würden Sie nennen?

- Mit Bezug auf mich oder tun?

- Allgemein.

- Nun, das ist der negative Punkt auf der Hand. Die schlechte Nachricht ist, dass alle Segnungen der Zivilisation jetzt in den beiden Hauptstädten konzentriert. Ein otedesh aus Moskau oder St. Petersburg für vier km, so gibt es eine Sehnsucht Verzweiflung. Natürlich verursacht dies einige Sehnsucht nach der guten alten Zeit ... Im Prinzip ist die Schichtung der Gesellschaft, wenn derjenige, der heller ist, scharf bis zuckte, und andere, die an das ruhige Leben verwendet werden, stark hinter, eine Last.

Allerdings gibt es eine klare positive Ergebnis. Mid-Gesellschaft, die zwischen geblieben ist scharf Vorpreschen und diejenigen, die dahinter stehen, bedeuten, in Russland, wie in der Regel sehr gebildet und so stopfte sozialistischen Ideen, wie würde erkannt haben, dass, zu verschlingen, ist es notwendig, Stempel .

um platzen, ist es notwendig, Stempel . Diese abrupte, unhöflich Satz platziert einige sehr wichtige Akzente. Dahinter stand natürlich etwas mehr als eine einfache Philosophie: im materiellen Sinn zu leben ist gut, muss man hart arbeiten. Bis Zur die Frage einmal amerikanische Erich Fromm gestellt - haben oder zu sein?- Unsere Gesprächspartner antwortet auf Russisch Integrität: etwas haben, müssen Sie beginnen seien sie. Er sagte, sein realistisch Primitivismus. Scheuen Sie sich nicht der Realität, nicht vermeiden, dass Ihr Anspruch, es nicht zu zeigen und keine Garantien verlangen. Muss verschmelzen mit der Realität zu seiner Linie Veränderung fühlen, dank der eine und einzige dass Sie die Festigkeit in der Kopf und die Füße zu finden. Diese Anerkennung der realen Leben als Wert ist der wichtigste ideologische Lektion präsentiert uns alle ersten Massen Generation russischer Unternehmer, die Wer hat in der neuen Studie der Zeitschrift Experten wir berufen predelitoy.

Was ist predelita

Die Idee eine Studie Predelita bei uns als Imitation geboren. B 1995, am Vorabend des zweiten Wahl von Jelzin die russische Soziologe Alla Chirkova eine Umfrage durchgeführt von einem Dutzend ziemlich weit zum Zeitpunkt der Vertreter bekannt Unternehmen, ihre Politik und im weiteren Sinne, philosophischen herauszufinden, Blick. Unter den Befragten nicht über Figuren wie Anatoli Tschubais oder Vladimir Gusinsky, aber alle der Befragten waren Männer, deren Geschäftserfolge in den meisten ersten Jahren der Reformen brachten sie bekannten öffentlich. Es ist wichtig zu beachten, dass die meisten der Befragten war zu der Zeit 40 Jahre.

Nach Text des Interviews war es klar, dass die Ansichten dieser Menschen steht im Mittelpunkt Public Policy. Sie waren unbedingte Radikale und Liberale , Westen und russische Politik im Allgemeinen war genau das. Uns Es schien, dass ein solcher Zufall ist nicht zufällig. Die Leute, die Frau sagen Chirkova nach Alter waren die politisch aktive Generation und auf ihren Status, sie sicherlich könnte zur allgemeinen Elite des Landes zurückzuführen. Das ist, wenn wir auf die Idee, am Vorabend des zweiten Wahl von Wladimir Putin führen eine ähnliche Studie, Interviews Vertreter der Wirtschaft im Alter von Auch 40 Jahre alt, und versuchen Sie nun die Stimmung um herauszufinden, inwieweit finden Business-Elite korreliert mit dem, was in der Politik passiert.

Allerdings der Wahlkampf (und die Studie wurde am Ende des im vergangenen Sommer begonnen Jahr) einige transformierte Task. Der Fall Yukos sich gezeigt, ein Zeichen für das Ende der Ära des radikalen Liberalismus...


Seite 1 der 11 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: