Einführung

Frühe Bildung der grammatikalischen Komponente des Sprachsystems des Kindes ist von wesentlicher Bedeutung, um sein volles Rede- und allgemeine geistige Entwicklung Sprechen und Sprache spielt eine Schlüsselfunktion in der Entwicklung des Denkens und der verbale Kommunikation, Planung und Organisation des Kindes, selbstorganisierende Verhalten bei der Bildung von sozialen Bindungen in der Manifestation der wichtigsten mentalen Prozesse - Gedächtnis, Wahrnehmung, Emotion.

Die Entwicklung der grammatischen Struktur in der Ontogenese von vielen beschrieben Autor: AN Gvozdeva, DBElkonina, SN Zeitlin, FA Sokhin, AM Borodzicz, VV Stamp, TA Markova, AA Leontjew und andere.

Nach Angaben der Forscher, die Beherrschung der grammatischen Struktur der Sprache wird auf die kognitive Entwicklung basiert, in Verbindung mit der Entwicklung konkret handeln, Spiele, Arbeit und andere Aktivitäten für Kinder, vermittelte Wort, im Gespräch mit Erwachsenen und Kindern. Bildung grammatischen Konstruktionen ist der" Spontaneität" des Prozesses; Kind " Auszüge" Sprache, seiner grammatischen System der Sachlage wahrgenommene Sprach, das führt Sprache kommunikative Funktion und unsystematisch dargestellt. " Spontaneität" Entwicklung bedeutet nicht die Abwesenheit von pädagogische Führung legt nahe, Diese Wechselwirkung zwischen Erwachsenen und Kindern, bei denen die letztere - eine wahre Subjekt Aktivitäten unabhängig, aktiv arbeit und Mastering menschlichen Beziehungen in die Welt der Objekte und Sprach Umgebung. Jedoch wird in dieser Situation, Rolle des Erwachsenen, die die Aktivität des Kindes reagiert, schafft materiellen Bedingungen, pädagogischen Umfeld, sich aktiv auf das Kind eingeschaltet wird, Einbindung in gemeinsame Aktivitäten, Kommunikation. Pädagogische Auswirkungen auf Dieser Prozess der Selbstentwicklung zu berücksichtigen, die Logik und die führenden Trends nehmen natürlichen Spracherwerb.

Diese Bestimmung ist von besonderem Wert und Bedeutung sowie Erhebliche zusätzliche Aspekte der Pathologie im Fall von Sprache, nämlich die Gesamt Unterentwicklung der Rede, die als Sprach Anomalie, leidet an der Bildung aller Komponenten des Sprachsystems: Vokabular, grammatikalische Struktur, zvukoproiznoshenija, kohärente Rede bei Kindern mit normaler Hören und vor allem sicheren Intelligenz/

Die Studie der allgemeinen Unterentwicklung der Rede an die Arbeit vieler Forscher gewidmet (RE Levina, N. Zhukova, TB Filicheva, GV Chirkina; RI Lalaeva, NV Serebrya et al.). Die Autoren identifizieren Verletzung der grammatischen Struktur der Sprache als eine der wichtigsten in der Struktur diese Sprachstörung. Gleichzeitig stellen sie fest, dass grammatikalischen Formen Flexion, Wortbildung und Syntax erscheinen bei Kindern mit EPD in der gleichen Sequenzen, und das während des normalen Sprachentwicklung.

Ein charakteristisches Merkmal der grammatischen Struktur der Spracherwerb bei Kindern mit ONR ist ein langsameren Tempo der Assimilation.

Kinder mit Sprachstörungen haben Schwierigkeiten bei der Wahl der grammatischen Ausdrucksmittel, und deren Kombination.

In der Rede von Kindern mit EPD beobachtet großen die Anzahl der Fehler auf der Koordinierung, Verwaltung, die häufigste die, wie angemerkt Lalaeva RI Serebriakova NV die folgenden: unsachgemäße die Verwendung von einigen Formen der Substantive Plural ("Brothers"), Mischenden männlich und weiblich in den schrägen Fällen ("Hängende Mutter"), ersetzt Endungen sächliche Nomen im Nominativ Nominativ feminine Nomen (Spiegel -" Spiegel") Deklination der Substantive kastrieren als weibliche Nomen, falsche Fallendungen von Wörtern mit femininen Fundament, auf weichen Laut ("ohne Möbel"), die fehlerhafte Stress in einem Wort, Fehler und bespredlozhnom präpositionale Management ("legt das Holz"), Koordinationsstörungen Substantive und Adjektive, vor allem im Neutrum ("blauer Himme...


Seite 1 der 33 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: