3,21. Inhaltsverzeichnis

1. nbsp; nbsp; Quelle Daten

2 nbsp; nbsp; Zuordnung für Kursarbeit

3. nbsp; nbsp; Leistung Arbeit

3.1. Schematische Darstellung Kommunikationssystem.

3,2. Schematische Darstellung Empfänger.

3,3. Entscheidungsfindung Empfänger auf einen Zähler.

3.4. Fehlerwahrscheinlichkeit der Empfänger ausgegeben werden.

3,5. Gewinnen Sie in der Signal/Rauschverhältnis bei der Verwendung der optimale Empfänger.

3.6. Die maximal mögliche Störfestigkeit für ein Signal gegeben.

3.7. Entscheidung Empfänger aus drei unabhängigen Lesungen.

3.8. Fehlerwahrscheinlichkeit in Verwendung des Verfahrens der gleichzeitigen Ansammlung.

3.9. Die Berechnung des Quantisierungsrauschens während der Signalübertragung durch das PCM.

3,10. Mit komplexen Empfangssignale und Matched-Filter.

3,11. Die Form von komplexen Signalen die Sendesymbole" 1" und" 0".

3.12.Impulsnaya Charakteristik des angepaßten Filters.

3,13. Scheme angepassten Filter zum Empfang von komplexen Signale.

3.14.Forma Signale am Ausgang Matched Filter Sendesymbole" 1" und" 0".

3.15.Optimalnye Schwellenwerte für asynchrone und synchrone Verfahren zum Empfangen.

3.16.Energetichesky Sieg bei der Verwendung eines angepaßten Filters.

3.17.Veroyatnost Fehler am Ausgang des Empfängers Anwendung komplexer Signale und angepasste Filter.

3,18. Vergleichende Analyse verschiedene Arten der Rezeption.

3,19. Applikation. Berechnung Basisliniendaten für einen gegebenen Version der Arbeit.

3.20. Referenzen.

3,21. Inhaltsverzeichnis.

3,22. Datum der Fertigstellung der Arbeit und persönliche Unterschrift des Studenten.

1 ist. Erste Daten

1. nbsp; nbsp; Versionsnummer N =15;

2 nbsp; nbsp;

Nbsp;
Die Amplitude des Kanals Impulse;

3. nbsp; nbsp; Rauschvarianz

4 nbsp; nbsp; Aprioriwahrscheinlichkeit Übertragungs Eine" 1" P (1)=0,6;

5. nbsp; nbsp; Zählwert erhalten Mischung Signal und Rauschen mit einem einzigen Zahl von Z ( t 0 ) =0,0022, B ,

6. nbsp; nbsp; Angenommen Beispielwerte Mischung Signal und Rauschen bei der Aufnahme auf einem Satz von drei unabhängigen ( unkorreliert) zählt

Z ( t 1 ) =0,0022, B ;

Z ( t 2 ) =0,0013, B ,

Z ( t 3 ) =0,0024, B ;

7. nbsp; nbsp; Ansicht Kommunikationssignal - FM;

8. nbsp; nbsp; Weg Empfang - kohärente (CG);

9. nbsp; nbsp; Maximum die Amplitude des Analogsignals an dem ADC-Eingang

b max = 6,5 B ,

10.Pikfaktor Eingang P =3;

11.Skorost Übertragung V =15000 Baud ,

12. Die Anzahl der Bits des Binärcodes (Sendesignale von PCM)

n =8;

13. Diskrete anzeigen Sequence Spread-Spectrum-Signal in 2562.

2. Aufgabe für die Kursarbeit

Die verallgemeinertes Blockdiagramm des Systems, zur Übertragung von Nachrichten diskrete kontinuierliche Signale entwickelt ein Blockdiagramm eines Empfängers und ein Blockdiagramm eines Optimalfilters berechnen die grundlegenden Eigenschaften des entwickelten Systems der Kommunikation und machen allgemeine Schlussfolgerungen auf der Grundlage der Ergebnisse der Berechnung.

3.1. Blockschaltbild eines Kommunikationssystems



Das Kommunikationssystem ist eine Reihe von technischen Mittel zur Übertragung von Nachrichten von der Quelle zum Verbraucher. Die Mittel werden die Übertragungseinrichtung und den Link-Empf...


Seite 1 der 8 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: