Elemente der Organisation Rechnungslegung in den Unternehmen MB

nbsp;

Ein kleines Geschäft führt Rechnungslegung nach gemeinsamen methodischen Rahmens und die durch das Bundesgesetz über die Rechnungslegung, die Verordnung festgelegten Regeln für Rechnungswesen und Berichterstattung in der Russischen Föderation, die Bestimmungen über die Rechnungslegung, für die Bilanzierung für verschiedene Objekte des Rechnungswesens, der Plan Konten Buchhaltung Finanz- und Wirtschaftstätigkeit der Unternehmen und auch Anweisungen zur Durchführung von Rechnungslegung und Berichterstattung, Anwendung Register der Buchhaltung für kleine Unternehmen.

Ein kleines Unternehmen bestimmt das Abrechnungssystem, das umfasst Arbeitskontenplan der Buchhaltung, Register, Zusammensetzung und Arten von Formen der primären Dokumente der Buchhaltung, Dokumenten-Management-System Benutzernamen und andere Verfahren für die Organisation des Rechnungswesens für erforderlich Unternehmen, von der Reihenfolge der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden eines kleinen Unternehmens genehmigt.

nbsp;

1. nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; Auswahl Form der Rechnungslegungs- und Entwicklung des Kontenplan

nbsp;

Kleine Unternehmen mit einfachen der Prozess der Herstellung, Arbeiten und Dienstleistungen, die kleine Anzahl der Transaktionen (in der Regel nicht mehr als 100 pro Monat), ist es empfehlenswert, eine vereinfachte Form der Buchhaltung verwenden Registry.

Damit entfallen vereinfachte zu organisieren die Form eines kleinen Unternehmens basierend auf einem Modell Konten Buchhaltung Finanz- und Wirtschaftstätigkeit der Unternehmen kann einen Arbeitsplan zu machen accounting Geschäftsbetrieb, die im Auge behalten werden Fonds und ihre Quellen in den Buchhaltungsregister am Haupthaupt Konten und sorgen so für die Kontrolle über die Verfügbarkeit und Sicherheit von Gütern, Engagement und die Zuverlässigkeit der Rechnungsdaten.

nbsp;

Konten Buchhaltung für kleine Unternehmen aller Aktivitäten

Abschnitt

Name des Konto

Kontonummer

Langfristige Vermögenswerte

Das Anlagevermögen

Die Abschreibungen

Die Investitionen in das Anlagevermögen

01

02

08

Industrie-Aktien

Inhalt

Mehrwertsteuer auf den erworbenen Werten

10

19

Die Produktionskosten Hauptproduktions 20
Fertige Erzeugnisse und Waren Produkte 41
Cash

Geld

Bankverbindung

Fremdwährungskonto

Spezial Bankkonten

Investitionen

50

51

52

55

58

Settlements

Die Verbindlichkeiten und Bauunternehmen

Bedingungen für Kredite

Die Berechnung der Steuern und Abgaben

Die Berechnungen Insurance

Die Berechnungen Lohn

Die Berechnungen mit unterschiedlichen Schuldnern und Gläubiger

60

66

68

69

70

76

Kapital

Das genehmigte Kapital

Zusätzliche Kapital

Die Gewinnrücklagen (Verlust)

80

83

84

Finanzergebnisse

Vertrieb

Die Gewinne und Verluste

90

99

Die Organisation entwickelt eigene Arbeitskontenplan auf der Grundlage des genehmigten Plan. Sie wird auf den gesamten Satz von synthetischen Konten, w...


Seite 1 der 4 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: