Einleitung

Im Rahmen Marktwirtschaft, die die Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung - das Ergebnis ist die wichtigste Indikator für die Geschäftsentwicklung, die Quelle ihres Lebens. Gewinnwachstum schafft eine finanzielle Basis für die Umsetzung der erweiterten Reproduktion des Unternehmens und erfüllen die sozialen und materiellen Bedürfnisse der Gründer und Mitarbeiter. Auf Kosten der Gewinne erwirtschaftet werden Verpflichtungen des Unternehmens in den Haushalt, Banken und anderen Organisationen. Daher ist die Genauigkeit der Berechnung des Finanzergebnisses (Buchgewinn) wird die wichtigste Aufgabe der Rechnungslegung.

Die endgültigen Geschäftszahlen des Unternehmens ist als Typischerweise profitieren. Doch in den Prozess Geschäfte für einige das Unternehmen kann auftreten, und Verluste, die Gewinne zu reduzieren und reduzieren die Rentabilität. Endgültige Finanzergebnis (Gewinn oder Verlust) die Summe der Finanzergebnisse von Umsatz und Ergebnis der Betriebs und Nicht-Betriebsergebnisse, reduziert um den Betrag der Kosten, die diesen Operationen.

Bei der Bildung Marktorientierung von Unternehmen, Gewinn zu erzielen ist Voraussetzung für ihre erfolgreiche Geschäftsentwicklung, Kriterium für die Auswahl der optimalen Richtungen und Verfahren dieser Aktivität. B Moderne Russland, mit der Gründung und Entwicklung von Unternehmen, korrekte Abrechnung Problem wird immer dringender. Finanzbuchhaltung das Ergebnis der Unternehmen muss in jeder Phase der Produktion.

Informationen finanzielle Leistung der Organisation ist vor allem in den gebildeten eine Gewinn- und Verlustrechnung. Diese Daten für die Bewertung erforderlich sind mögliche Änderungen der Ressourcen der Organisation, in der Prognose Bildung Zahlungsströme auf Basis der zur Verfügung stehenden Ressourcen und bei der Begründung eine effizientere Nutzung der Ressourcen.

Bundes Gesetz" Über die Buchhaltung" vom 21. November 1996 (in seiner geänderten Fassung und Fassung vom 30. Juni 2003), Vorschriften über die Rechnungslegung und Buchhaltung in der Russischen Föderation festgestellt, dass der Zweck der kommerziellen Organisation ist der Profit. Dieser Ansatz, der Gegenstand dieser Betrieb bedeutet, dass der Gewinn oder ein positives Finanzergebnis Aktivitäten der Organisation und ist, für die die Aktivität durchgeführt wird - ist Grundprinzip des Bestehens einer wirtschaftlichen Einheit im Hinblick auf ihre Bestrebungen.

Die Dringlichkeit das gewählte Thema ist von großer Bedeutung für den Forschungsgegenstand das Finanzsystem des Unternehmens und seiner stabilen Wohlstand. Von oben oben können wir schließen, dass die ausgewählten Untersuchungsgebiete, das heißt Gewinn, sind Verfahren zu ihrer Herstellung und allgemeine Geschäftszahlen für Organisationen, die im wirtschaftlichen Umfeld gibt, Kategorie Marktmechanismen Nummer eins.

Die Ziele das Schreiben dieses Artikels ist es, den Rechnungslegungsprozess der Bildung zu beschreiben Ergebnis der Aktivität.

Das Ziel dieses Kurses Arbeit ist die Rechnungslegung und Analyse von Jahresabschlüssen bedingt studieren Einzelunternehmen, zum Beispiel die Organisation von" Gazkom." Das Unternehmen am 2. November 1992 registriert ist, wird auf die eigene Bilanz und hat Girokonto. Die Geschäftsaktivitäten sind:

· nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; Schaffung Raumfahrtsysteme;

· nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; Ausführung Telekommunikations- und TV-Projekten;

· nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; Bestimmung Telekommunikationsdienstleistungen.

Die Firma, in seiner von der derzeitigen Gesetzgebung und der Bestandteil geführte Dokumenten. Sie plant ihre eigene Tätigkeit und ist profitables Unternehmen.

Zur Lösung Ziel ist es notwendig, die theoretische und analytische Aspekte berücksichtigen


Seite 1 der 11 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: