Oksana Bodryagin" EJ-ANWALT»

In dieser Woche an mehreren Diskussions Standorte diskutiert Konzept der Modernisierung des Strafrechts im wirtschaftlichen Bereich. Zunächst wird die Beziehung (ich muss sagen, Genehmigung und sehr besorgt) ausgedrückt von Vertretern der Wirtschaft, und dann Vorschläge für wirtschaftliche Artikeln des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation zu berücksichtigen, Duma parlamentarischen Anhörungen. Und die Entwickler Konzept Ordnung die vom Kreml kam glauben, dass die Bearbeitung einer kriminellen das Gesetz nicht tun kann. Braucht unbedingt eine Reform anderen ohne weniger leistungsfähigen Instrument der Druck auf die Unternehmen -. Verwaltungsrecht

Die Autoren des Concept - das Zentrum für Recht und Wirtschaft Forschung und dem Institut für moderne Entwicklung, die eine ziemlich vorbereitet umfangreiche Werk im Auftrag des Staatsoberhauptes. Sie nennen den aktuellen Strafgesetzbuch offen repressive und überdies steifer in ihrem Inhalt als die alte Sowjet. Der Unternehmer sollte vor der ewigen Angst, ohne Schuld verschont Strafverfolgung nach dem Sprichwort" wäre ein Mensch zu sein, und Artikel für ihn gibt" , sagen sie. Unterstützung jüngsten Initiativen mindern die wirtschaftliche Schicksal der Verbrecher (s. Interview " Criminal Reset" auf Seite 1 dieser Ausgabe," EJ-ANWALT"), Entwickler Konzept Anruf nicht beschränkt darauf flicken Löcher" Patchwork" bearbeitet. Brauche dringend Aufmerksamkeit zu dramatischen und komplexen Transformationen des Strafrechts, und im Idealfall - die Arbeit an beginnen neuen Entwurf des Strafgesetzbuches. In der Zwischenzeit, vorgeschlagen, den allgemeinen Teil einstellen Kodex und Update Ausgabe seiner Kapitel über Wirtschaftsverbrechen.

Highlight kurz Innovationen über den Allgemeinen Teil des Strafgesetzbuches. B Konzept wird vorgeschlagen, ein Verbot der weiten Auslegung der Regeln einzuführen (wenn Nur war es nicht eine Befreiung von strafrechtlicher Verantwortung und Minderung Umstände) und Regel, dass alle Zweifel, Widersprüche und Unsicherheit des Strafrechts sowie und andere Gesetze und Vorschriften über Strafverfahren werden zugunsten der Person auszulegen, gegen die zur Verantwortung gezogen.

Darüber hinaus stellt die Einführung das Tabu der" Landung" zum ersten Mal gegen die gesetzlichen Vorschriften (vorsätzliche Straftaten von kleinen und mittleren Schwerkraft ohne Gewalt), wenn sie den Schaden bezahlt hatte; Reduktion die maximale Haftstrafe verurteilt, wenn am Set Verbrechen zu 20 Jahren und für kumulative Sätze - 25 Jahre (jetzt 25 und 30). Zakonootstupnikov gleichen Wirtschaftsstrafgesetzes Die Russische Föderation, die ein Verbrechen von kleinen und mittleren Schwerkraft ohne begangen hat, Gewalt, geplante generelle Freigabe von strafrechtlicher Verantwortung - Im besten Fall werden sie in der Lage, eine offizielle Warnung loszuwerden, und das Schlimmste, wenn er sich vor Gericht, und fügte hinzu Strafen.

In der 21-ten Kapitel des Strafgesetzbuches" Verbrechen gegen die Eigenschaft" Die Autoren kritisieren die inakzeptabel abstrakte Konzepte und verletzen das Prinzip der Rechtssicherheit, die Formulierung von Konzepten (wie beispielsweise Diebstahl) und Prinzip, dass das Thema durch das Konzept der Diebstahl von Eigentum bestimmt. Strafverfolgungspraxis, sagen seine Entwickler, verkörpert das Konzept " Property" sehr weit, nicht nur Dinge, sondern auch Eigentum bedeuten Rechte, andere" Vermögen", das führt oft zu künstlich Kriminalisierung komplett Rechtsakte.

Von der 22-ten Kapitel des Strafgesetzbuches" Verbrechen in der Sphäre wirtschaftliche Tätigkeit" wird vorgeschlagen, ein Dutzend Artikel zu löschen, einschließlich die Artikel über illegale Geschäfte und illegale Bank Aktivität, bösartige Umgehung der Rückzahlung, die Beschränkung oder Ausschaltung des Wettbewerbs auf dem Rücken eines nicht gekennzeichneten Waren sowie" Bek...


Seite 1 der 2 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: