4. Gesetzliche Rahmenbedingungen geoökologischen DESIGN

Und Umweltprüfung RUSSLAND

nbsp;

4.1. Rechtliche und regulatorische Rahmen für die Umwelt Design

und Umweltverträglichkeitsprüfungen in Russland

Die rechtliche und Lehr- und methodische Grundlagen Umweltverträglichkeitsprüfung in Russland bilden die HF-Gesetz" Über die Umweltverträglichkeitsprüfung" und Vorschriften durch das Ministerium für Naturschutz (jetzt das Ministerium für Entwicklung Natürliche Ressourcen" ):

-" Bestimmungen über das Verfahren des Staates, die ökologische Expertise" (genehmigt RF Regierungsverordnung vom 11. nbsp; Juni 1996 nbsp; g. Nummer 698 (NW, 1996 № 40 nbsp; Art. 4648);

-" Verordnung der Staat Environmental Review" (vom Orden zugelassen Russischen Staatsausschusses vom 17. nbsp; Juni 1997 nbsp; g. Nummer 280).

Die normativen und methodischen die Basis von Geo-Umwelttechnik der Russischen Föderation wird von den folgenden Dokumenten bestimmt:

- Instruktion über ökologische Rechtfertigung der wirtschaftlichen und sonstigen Tätigkeiten" (genehmigt Auftrag des Ministeriums der Russischen Föderation am 29. nbsp; Dezember 1995 nbsp; g. Nummer 539);

-" Bestimmungen über die Bewertung der Auswirkungen auf die Umwelt in der Russischen Föderation" (im Auftrag des Ministeriums für Russland von 18 nbsp genehmigt; Juli 1994 nbsp; g. Nummer 222 (Russian News 1994. Nbsp; g, 8 nbsp; Dezember)

- Kapitel 8 " Technik und Umweltuntersuchungen" in SNIP 11-02-96 entwickelt Ministerium für Bauwesen der Russischen Föderation (Russian Bauministerium), Moskau, 1997

Bei der Durchführung von Planspielen werden auch ermutigt, Studenten vertraut mit den anderen untergeordnet, regulatorische Dokumente vor alle mit Kommentaren zu dem föderalen Gesetz" Über Umwelt Expertise" (siehe Kommentar zum Bundesgesetz ..., M.:. BEC, 1999) und anderen Rechtsdokumente zur Regelung der Natur.

nbsp;

4.1.1. Das Bundesgesetz über Umwelt Expertise

Bundesgesetz über die Umweltprüfung

von der Staatsduma am 19. nbsp Angenommen, im Juli 1995 nbsp; Jahre

Genehmigt durch den Föderationsrat 15 nbsp; November 1995 nbsp; Jahre

(im roten Bundesgesetz vom 15.04.98 № nbsp;. 65-FZ)

Dieses Bundesgesetz regelt die Beziehungen in Umweltprüfung, bei der Realisierung des Verfassungs Ziel das Recht der Bürger der Russischen Föderation auf eine gesunde Umwelt durch die Verhinderung der negativen Auswirkungen von wirtschaftlichen und anderen Aktivitäten auf die Umwelt und stellt in diesem Teil Umsetzung der verfassungsmäßigen Rechte der Subjekte der Russischen Föderation über die gemeinsame mit der Russischen Föderation Durchführung von Umweltfragen und um sicherzustellen, Umweltsicherheit.

Kopf nbsp; I. ALLGEMEINES

Artikel 1. Umweltverträglichkeitsprüfung

Umwelt Know-how - die Einhaltung der geplanten wirtschaftlichen und anderen zu schaffen Aktivitäten der Umweltanforderungen und die Definition der Akzeptanz von Ziel der ökologischen Prüfung, um zu verhindern möglich nachteilige Auswirkungen auf die Umwelt und der damit verbundenen deren soziale, wirtschaftliche und andere Konsequenzen des Objekts Umweltverträglichkeitsprüfung.

Artikel 2. Gesetzgebung der Russischen Föderation auf Umweltprüfung Die Gesetzgebung der Russischen Föderation über die Umweltverträglichkeitsprüfung zugrunde auf die einschlägigen Bestimmungen der Verfassung der Russischen Föderation, der RSFSR Law " Im Umweltschutz" und besteht aus der heutigen Bundes Recht übernommen dementsprechend und andere Rechts Handlungen der Russischen Föderation, sowie Gesetze und andere normative Rechtsakte Subjekte der Russischen Föderation.

Artikel 3 Grundlagen der Umweltprüfung.

Umweltvertr...


Seite 1 der 82 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: