Einführung.

Das wesentliche Merkmal der postindustriellen Ära die Entstehung des Marktes von Urheberrechten für Software-Produkte. Es sollte sofort Beachten Sie den Unterschied Konzepte Software (PP) und Computerprogramm , die vollständig definiert ist

.

Brauche ich ein Software-Produkt ein unverwechselbares Zeichen und bestätigte ihre Qualität? Es scheint, dass die Marktwirtschaft gibt negativen Antwort auf diese Frage - eine hohe Nachfrage bestätigt die Qualität der Ware. Originalqualität ist oft ein großer Name-Anbieter, die alle eine bekannte Marke. Dennoch neigen nicht nur Großunternehmen die Qualität, sondern auch, um zu bestätigen offiziell das Zertifikat erhalten, die zeigen, dass alle internen Prozesse des Unternehmens sind auf die Schaffung ausgerichtet Qualitätsprodukt. Mit anderen Worten, das Betriebssystem und Verwaltungssoftware Qualität. Das Vorhandensein einer solchen Bescheinigung - eine Garantie für das Vertrauen mit seinem Besitzer Kunden und Partner.

In diesem Papier, definieren wir Der Begriff" Software", die Zertifizierung, sowie Fragen des Urheberrechts Rechte.

1. nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; nbsp; Das Konzept eines Softwareprodukts und seine Standardisierung.

Das Qualitätssystem ist Organisieren einer Stange für eine Firma, die sorgfältig hat analysieren und dokumentieren, und dann kontrollieren jede Phase Design-Software und deren Ergebnisse. Dies erfordert ein geschultes Personal und spezielle Methoden des Qualitätsmanagements. Diese Methoden variieren von Unternehmen zu Unternehmen, aber ihre wichtigsten Bestimmungen für alle gleich und sind definierten Standard. Letztlich ermöglicht das QM-System, den Sie erstellen optimale Bedingungen für produktive Arbeit Profis, wie nimmt alle formalen und Routine, aber es ist absolut notwendig, Operationen. Sie ermöglicht es Ihnen, von der Ebene der handwerklichen Erzeugung von tollen Programme verschieben auf dem Knie zur Massenproduktion von wissenschaftliche Software das Produkt.

ISO 9000-3 - Qualitätssystem Nach den Maßstäben für ISO 9000-3 enthält alle Vorschriften des Standards ISO 9001, sowie die erforderlichen Änderungen daran vor, im Zusammenhang mit der Entwicklung, Lieferung und Wartung der Software. ISO 9001 legt Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem Lieferanten und ermöglicht es, die Fähigkeit zu entwickeln und Versorgung auswerten Produkte nach diesen Anforderungen.

Die Standard-Anforderungen vor allem auf etwas gerichtet, um Benutzeranforderungen gerecht zu werden, das Auftreten eines Konflikts zwischen den Produkten zu verhindern, in allen Phasen seines Lebenszyklus - von der Planung bis zur Wartung. Der Standard definiert eine Reihe von wichtige Konzepte, die dann in den Bestimmungen der Norm verwendet werden, einschließlich einschließlich:

Produkt - das Ergebnis der Aktionen oder Verfahren; Software - eine Reihe von Computerprogrammen, Verfahren und möglicherweise dazugehörige Dokumentation und Daten;

Elemente-Software Software (Software-Artikel) - alle identifizierbaren Teil des Programms Produkt; Basis (Baseline) - Entlastung erteilt Version des Elements

Konfiguration festgelegt zu einem bestimmten Zeitpunkt während des Lebenszyklus Element Konfiguration; Entwicklung (Entwicklung) - der Prozess-Lebenszyklus Software abdeckt Anforderungsanalyse, Design, Codierung,

Integration, Test, Installation und Wartung; Lebenszyklus-Modell (Lebenszyklus-Modell) - Grund Modell einschließlich der Prozesse, Aktionen und Aufgaben in der Entwicklung, Betrieb und Wartung der Software und fängt das gesamte System-Lebenszyklus von der Anforderungsdefinition bis zur Fertigstellung

Die Nutzung; (Phase) - ein bestimmter Teil der Arbeit; Regressionstests (Regressionstests) - Testen, um sicherzustellen, dass die Änderungen vorgenommen, um Bugfixes, keinen Anlass zu n...


Seite 1 der 7 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: