Externe Anreiz für die das Bewusstsein für das Problem, dass durch den Kauf von Markt gelöst werden können Investitionsgüter können neue Ideen Einkäufer sein bei seinem Besuch in der Fachausstellung, Treffen mit ein wenig Werbung oder Handlungsreisender, der die beste Qualität Produkt zu einem niedrigeren oder anbieten wird Preis.

Werbung Industriegüter sollten mehr gezielte vergleichbar mit Werbung für Konsumgüter, wie es viel mehr umfasst schmales Segment. Es muss in Fachzeitschriften platziert werden. Die in der Anzeige enthaltenen Informationen sollte mehr um die Aufmerksamkeit des Publikums auf die funktionalen Aspekte der Anwendung konzentrieren, die betreffenden Waren, anstatt zu versuchen, nur auf der emotionalen Arbeit Bestandteil des Entscheidungsprozesses. Dies ist aufgrund der Fülle von komplexen Merkmale, Betriebsdauer von Industriegütern, dass erfordert Experten auf ihrem Beschaffung von spezifischen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Die Welt Erfahrungen zeigen, dass für die meisten Industrieerzeugnisse die beste Methode der Absatzförderung ist keine Werbung, und die Nutzung von Dienstleistungen Vertriebsstellen. Unpersönliche Verkauf rechtfertigt sich für Standard- Produkte mit einer hohen Frequenz und einer relativ geringen Kaufpreis. Produkte mit einzigartigen Eigenschaften können zu einem Preis, ausreichend, um ihre wahren ist verkauft wirtschaftliche Wert nur, wenn jemand erklären könnte, Käufer, wie groß für ihn, dieser Wert. Dieser" jemand" und sollte es sein Verkäufer.

Methoden prognostizieren Nachfrage in den Märkten Industrieprodukte.

Methoden Forecasting in sachlich und Experten geteilt. Tatsachen Verfahren basieren auf der mathematischen Formulierung von Hypothesen und anhand ihrer Überprüfung mit Hilfe ökonometrischer Wissen. Expertenmethoden beinhaltet die Verwendung von Wissen, Erfahrung und Intuition Grund Market-Maker, den Wert der Nachfrage vorherzusagen. Sowohl in der großen Aufmerksamkeit auf die Analyse der Dynamik der Nachfrage in den letzten Perioden bezahlt.

Die Nachfrage auf Fertigwaren wird durch die Nachfrage nach Waren breiten bestimmt Verbrauch. Wenn die Nachfrage nach diesen Produkten wird geschwächt, wird die Nachfrage nach allen verringern Fertigwaren in den Prozess ihrer Herstellung verwendet wird.

Um Gesamtnachfrage für viele Waren und Dienstleistungen für den industriellen Einsatz (im Gegensatz zu Die Nachfrage aus der Einzelunternehmen) wird durch geringe Preiselastizität gekennzeichnet. Ist Das bedeutet, dass die Preisänderung nicht verbunden großen Schwankungen der Gesamtnachfrage. Schuhmacher ist unwahrscheinlich, dass viel mehr Haut zu kaufen, wenn der Preis für die der Preis fällt.

Mit Alternativ werden sie kaum erhältlich ist viel geringer, wenn der Preis steigen. Die Nachfrage ist besonders unelastisch in der kurzen Frist für Produkthersteller nicht in der Lage, eine Menge von Veränderungen in der Zusammensetzung Technologie ihrer Herstellung. Gleichzeitig werden die Verbraucher kommen Preise, zu entscheiden, was der Name des Kauf die Ware, die sie benötigen. Aber wieder nicht haben einen starken Einfluss auf das Volumen der Käufe von ihnen gemacht.

Die Nachfrage für Waren und Dienstleistungen für den industriellen Einsatz in der Regel verändert sich schneller als Gütern und Dienstleistungen. Dies gilt insbesondere für Nachfrage nach neuen Produktionsanlagen. Ein gewisser Prozentsatz der Wachstums Konsumgüternachfrage könnte zu einer unendlich großen Prozentsatz führen Wachstum der Nachfrage nach Maschinen und Anlagen für die Produktion erforderlichen zusätzliche Mengen an Konsumgütern. Dieser Umstand so dass viele Hersteller ihre Ware Nomenklatur zu diversifizieren, um irgendwie zu glätten, die Unterschiede, die im Rahmen des Konjunkturzyklus sein Aktivität.

Sage Umsatz im Segment *=potenziellen Stammaktien des Unt...


Seite 1 der 3 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: