JL. Terniwka Redakteur Experte

In Während der Tätigkeit des Unternehmens geschieht häufig Diebstahl von Waren. Insbesondere oft diese Probleme geschieht in Handelsorganisationen. Das hat " Wrestle" Buchhalter in den darauffolgenden zahlreichen Fragen. Zum Beispiel, wie man" die Folgen eines Diebstahls" in der Buchhaltung zu reflektieren? Muss ich die Mehrwertsteuer erstattet? , Wie diese und andere Probleme zu lösen diskutiert.

Auf Handelsunternehmen, vor allem wenn die Waren frei verfügbar ist, die Tatsache, Diebstahl unvermeidlich. In der Regel Verluste aus Diebstahl von Waren in den Läden Selbst bilden den Branchendurchschnitt von 1, 5% des Umsatzes (diese Daten werden in der Begründung zum Entwurf des Bundesgesetzes Nummer gegeben 488.640-5" zur Änderung Art. 265 h II der Abgabenordnung" , im Folgenden: -. Der Entwurf Bundesgesetz Nummer 488.640-5).

Shopping Netzwerk versucht haben, um sicherzustellen, dass die" Verlust" des Diebstahls schien möglich, in die Bemessungsgrundlage für die Einkommensteuer enthalten. Zum Beispiel, im Januar 2011, der Staatsduma der Russischen Föderation Ildar Gimaletdinovym verfasst das Bundesgesetz № 488640-5. Was vorgeschlagen, um den Verlust durch Diebstahl sind aufgrund von Umständen außerhalb der Steuerzahler aus Kostengründen. Die vorgeschlagene Regelung für die Gültigkeit verantwortlich abschreiben Verluste durch Diebstahl in den dem Leiter der Organisation zugeordneten Kosten. Das Papier stellte fest, dass die Tatsache, etablieren von Diebstahl ist oft nicht möglich und die vorherrschende Schlichtungspraxis nicht erlaubt gelten die Bestimmungen von Absatz 5 Absatz 2 von Artikel 265 der Abgabenordnung, wonach abschreiben Verluste durch Diebstahl. Alles andere MP bezieht sich auf den aktuellen die Praxis der entwickelten Länder, wie Deutschland, Großbritannien, USA, an der berücksichtigen kann, den Handel Verluste als Aufwand. Der Gesetzentwurf stellte fest, dass dieses Verfahren die Möglichkeit der Annullierung enthalten Schäden unter der Organisation von präventiven Maßnahmen zur Vermeidung Diebstahl (Überwachung, Kontrolle über die innere Sicherheit und das Gewicht Stück Kontrolle über transportierten Güter usw.) sowie Beweismethoden Nachweis des Diebstahls (Video, erklären Beamte, höhere Gewichtsmessung und Umwandlungs et al.).

Allerdings die Rechnung nicht die Unterstützung von den Hütern des Gesetzes und in Bezug auf zu finden Er wurde abgelehnt. So, in einer offiziellen Antwort auf den Entwurf des Bundesgesetzes № 488.640-5 sagte, dass der Diebstahl von Waren ist rechtswidrig und strafbar Haftung nach dem Strafgesetzbuch oder Verwaltungs-Code, abhängig vom Wert gestohlenen und dementsprechend die Tatsache, daß ein solcher Diebstahl sollte von den Behörden bestätigt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Einzelhandel Der Handel mit Open-Access-Kunden können sich in Bezug auf durchgeführt werden verschiedene Arten von Waren (Lebensmittel, Möbeln, Kleidung) und bezieht sich auf den Verlust Verluste in unbegrenzter Höhe für alle Warengruppen für unbegründet. Darüber hinaus ist die Zuordnung zu Lasten der einmal 1% der Erlöse aus dem Handelsorganisationen wird das Einkommen des Haushalts der Russischen Föderation zu reduzieren. So ist nach Schätzungen der Beamten an Einzelhandelsumsatz von $ 19000000000000. Rubel (Prognosen für 2011 Jahr) Verlust von Einnahmen des Haushaltssystems der Russischen Föderation war 38 bln. Rubel. Was nicht akzeptabel ist.

Es war ein Diebstahl

In Wenn in ein Shopping-Shop Diebstahl ereignet. Die erste und notwendige - Sie müssen zur Polizei gehen. Wie für die Daten zu reflektieren Verluste in der Steuerbemessungsgrundlage für die Einkommensteuer, muss diese Kosten sein dokumentiert. Nach Absatz 5 Absatz 2 des Artikels 265 der Abgaben Code in Kapitel 25 der nicht operativen Aufwendungen gleich Verluste sind Steuerzahler im Berichts ...


Seite 1 der 4 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: