Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. 1

1 ist. Erklärung des Problems. 2

2. Kurze theoretische Informationen. 3

3. Die Umsetzung des Programms bedeutet. 7

3.1 Aufbau. 7

3,2 Suchalgorithmus Pareto-optimale Lösungen. 7

3,3 Listing Code. 10

4. Ein Beispiel des Programm .. 24

4.1 Multikriterien Aufgabe. 24

4,2 Twocriterial Aufgabe. 25

3. Analytische Job Kriterien. 27

Fazit .. 28

Gebraucht Literatur. 29

Software-Tools. 29

1. Problemstellung

Mathematische Pareto-Optimum-Modell

Es ist notwendig, zu entwickeln Software-Tool für die Pareto-optimale Lösungen für die folgenden Arten von Suche Probleme:

1) nbsp; Mehrkriterien Aufgabe

Eingabe: Reihe von Kriterien und Entscheidungen; Gewichtung Werte direkt eingeben oder Parameterform.

Ausgang: Lösungen, in der Menge der Pareto enthalten sind; Anzahl der Pareto-optimalen Lösungen aus einer Vielfalt von Source-Lösungen

2) nbsp; twocriterial Aufgabe

Eingabe: Reihe von Kriterien und Entscheidungen; Gewichtung Werte direkt eingeben oder Parameterform.

Ausgang: Lösungen, in der Menge der Pareto enthalten sind; Anzahl der Pareto-optimalen Lösungen aus einer Vielfalt von ersten Entscheidungen; grafische Darstellung der Pareto-optimale Lösungen.

2. Kurze theoretische Informationen

Da eine Reihe von numerische Funktionen auf dem Satz definiert Lösungs X. Je nach dem Inhalt des Problems der Auswahl dieser Funktionen genannt Optimalitätskriterien, Leistungskriterien und Ziele Funktionen.

Die oben genannten numerischen Funktionen eine Vektor-Kriterium, das Werte in nimmt bilden Raum der m-dimensionale Vektoren. Dieser Raum wird als Kriterium Raum oder Raum Einschätzungen und jeder Bedeutung des Namens Vector Bewertung möglicher Lösungen x. Alle mögliche Vektorbewertungsbogen die Menge der möglichen Schätzungen (möglich oder durchführbar Vektoren)

In der Regel wird zwischen Der Satz von möglichen Lösungen X und Y entsprechende Vielzahl von Vektoren kann eine eins-zu-eins-Beziehung, dh jede mögliche Lösung ordnen eine bestimmte mögliche Vektor und umgekehrt - je der Vektor, um die Definition einer möglichen Lösung zu vergleichen. In solchen Fällen, Wahl in einer Vielzahl von Lösungen aus einer mathematischen Standpunkt aus, das entspricht der Wahl der einen Satz von Vektoren und allen Definitionen und die Ergebnisse können als formulieren Lösungen Bedingungen und in Bezug auf Vektoren und, wenn gewünscht, kann immer leicht, den Übergang von einer Form in eine andere Präsentation.

Das Problem der Wahl der einen Satz von möglichen Lösungen X und den Vektor Kriterium f, die allgemein als multikriterielle Probleme oder multikriterielle Optimierungsprobleme.

Es sollte Man beachte, dass die Bildung eines mathematischen Modells der Entscheidungsfindung (d.h. den Aufbau einer Reihe von X und der Vektor-Kriterium f ) häufig ist ein komplexer Prozess, in dem Fachleute arbeiten eng zwei Seiten. Nämlich die Vertreter einer bestimmten Wissensgebiet, zu dem ist Problem, und Experten in den Entscheidungs ​​(Mathematik) untersucht. Auf der einen Seite, müssen wir berücksichtigen alle wichtigen Features und Details der eigentliche Problem, und nehmen Sie auf der anderen Seite - sollen gebaut Modell nicht allzu schwer mit der Tatsache, dass für ihre Forschung und Lösungen erfolgreich entwickelt angewendet werden Bis heute hat die entsprechenden mathematischen Apparat. Darum Schritt des Konstruierens eines mathematischen Modells ist weitgehend abhängig von der Erfahrung, Intuition und Technik Wissenschaftler auf beiden Seiten. Er kann nicht mit der identifiziert werden einfache förmlichen Antrag bereits bekannt, gut dokumentierten Algorithmen.

Hier Hinzu kommt, dass ein Problem der Wahl (einschließlich Multik...


Seite 1 der 7 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: