Mid XIX Jahrhundert. Privolny, edlen Hölzern und Handwerker lyudom Region - Top Zavolzhe. Das Leben hier in Arbeit und Wohlstand, den alten Glauben zu bekennen. Es gibt viele Männer, in vybivshihsya Händler, Tausender genannt werden.

Einer dieser reichen Tausender Patap Maximytsch Chapurin wohnt jenseits der Wolga im Dorf Osipovka. Ihre Taten Chapurin ist die Wahrheit, und für ihn von allen die Ehre und Respekt.

Chapurinskaya kleine Familie. Frau Aksinia Sacharowna ja zwei Töchter, die älteste, achtzehn Nastya, Väter Lieblings und Praskowja, ein Jahr jünger. Töchter nur um das Haus der Familie des Komarovskaya Kloster, in dem zurück Äbtissin Manefa Mutter, Schwester Patapa Maximowitsch,

Es Chapurina andere gottgegebene Tochter haben, brachte sie Grunya Waise, aber sie hatte schon Zu einem reichen Kaufmann verheiratet und in einem anderen Dorf gelebt hat.

Winter eisigen manchmal von einem erfolgreichen Chapurin Delovoi Reise freut sich zurück Treffen mit dem Haus, gibt ihnen Geschenke.

Links nach der allein mit seiner Frau Abendessen, kündigt Patap Maximytsch ihr, dass einer dieser Tage kommen, liebe Gäste - ein reicher Kaufmann Snezhkov mit seinem Sohn, den Chapurin Andere Nastya Thema. Für ihn ist diese Ehe ehrenvolle und gewinnbringend.

Sie Trifon Shaggy drei Söhne und zwei Mädchen. Die erfolgreichste der Kinder - Senior, schön und geschickt im ersten Drehbank, Alex. Trifon drehte, und alles ist gut, aber gestapelt oben auf dem Kerl Elend - erste Feuer, und dann unbekannten Schurken ausgeraubt sauber. Shaggy hatte zwei Söhne in den Menschen auf der Ergebnis zu geben. Alex kam zu Chapurin.

Chapurin nicht ernst liebte die neuen Mitarbeiter für Bescheidenheit, Fleiß und masterovitost. Er wird es ein Schreiber, der alle anderen zu verwalten werden, aber seine Absichten noch nicht bekannt gegeben.

Auf Geburtstagsparty Axinya Sacharowna Manefa Mutter ankommt zwei begleitet jungen Novizen. Einer von ihnen, ein flotter Flenushka, entlockt herzlichen Geheimnisse Freundinnen - Nastia erkannte ihre Liebe zu Alex

.

In der Diskussion Haustiere, wie alle die besser für den Empfang, Patap Maximytsch vereinbaren Nastya fragt, was sie denkt, dass der Ehe-STVE er bereits für ihre zhenishok im Geschäft.

Nastya zuerst unter Tränen bat seinen Vater ihrer ungeliebten, nicht aufzugeben, und sich weigerte, fest festgestellt, dass in diesem Fall wird es einen Mönch zu nehmen.

Brisk und prompt Flenushka reduziert Nastya mit Alexei. Beim ersten Termin Nastya " Leidenschaftlich sah in die Augen des süßen und eilte zu seiner Brust ...».

Besuch Namen der Eltern und gratulieren Aksinya Sacharowna glücklich Engel kommt und Agrippina Petrowna (Grunya).

Kommen alle neuen Gäste, unter ihnen der Yakima Prokhorychev Stukolov, ein langjähriger Bekannter Chapurina; Er reiste mehr als einem Vierteljahrhundert, irgendwo auf der Welt. Zusammen mit Stukolovym hält und der Kaufmann aus Djukov.

Stukolov erzählt dem Publikum über seine Wanderungen, Hinweise auf das, was Messenger Belokrinitskogo Altgläubigen Bischof, aber hier ist nicht sehr mit den Angelegenheiten Kirche. Er verfügt über Einlagen in der Wolga-Wälder" irdenen Öl" (Gold) und sucht nach Partnern für seine Produktion suchen.

Unterhaltung Alex hört das, und es in die Augen leuchten, wenn Gedanken einer möglichen bevorstehenden Bereicherung.

verknotet Gespräch wird durch die Ankunft eines Vater und Sohn Snezhkova unterbrochen. Senioren Snezhkov gehalten sicher - er ist hier alle reich und edel - bietet witting Sitten Moskauer Kaufleute. Chapurina und seine Gäste diese Geschichte taucht in Verwirrung.

Nastya errät sofort über die Absichten seines Vaters und flüstert Flenushke:" Es gibt keinen Matchmaking ».

Ein wenig nicht bis Mitternacht feierten die Gäste schließlich ging auf das Zi...


Seite 1 der 5 | Nächste Seite




Ähnliche abstracts: